Deutsche Badmintonmeisterschaften im Zeichen der lachenden Merkur-Sonne – ISA-GUIDE.de

Deutsche Badmintonmeisterschaften im Zeichen der lachenden Merkur-Sonne

V.l.n.r.  Erfried & Edgar Michalowsky, Michael Pütz, Peter Kaesbauer, Johannes Schöttler, Ingo Kindervater, Oliver Roth, Michael Fuchs, Folker Seemann und Günter Wagner
V.l.n.r. Erfried & Edgar Michalowsky, Michael Pütz, Peter Kaesbauer, Johannes Schöttler, Ingo Kindervater, Oliver Roth, Michael Fuchs, Folker Seemann und Günter Wagner
Espelkamp/Bielefeld. Bereits seit 2003 unterstützt die ostwestfälische Gauselmann Gruppe mit dem Tochterunternehmen Merkur-Spielothek das jährliche Bielefelder Badminton-Event „Deutsche Badminton-Meisterschaften“, die am vergangenen Wochenende in der Seidenstickerhalle ausgetragen wurden.

An vier Spieltagen erfreuten sich zahlreiche Besucher an den spannenden Spielen der Top-Elite des Badminton-Sports. Abseits des Spielfeldes konnten die Besucher ihr sportliches Geschick im angelegten Fun-Park der Gauselmann Gruppe unter Beweis stellen. Sowohl der Fahrsimulator „Ford Racing“ als auch die Sportgeräte „Virtua Tennis“, der Flipper „Family Guy“ und das moderne Touchscreengerät „Merkur Trendy“ sorgten für interessante Wettkämpfe gegeneinander oder gegen den Computer und damit für außerordentliches Spielvergnügen. Und auch die ganz kleinen Besucher spielten am Touchscreengerät „Happy Kids“, ein pädagogisch wertvoller Lerncomputer für Kinder zwischen drei und acht Jahren.

Merkur-Spielothek unterstützte die Deutschen Badmintonmeisterschaften in der Seidenstickerhalle in Bielefeld.
Merkur-Spielothek unterstützte die Deutschen Badmintonmeisterschaften in der Seidenstickerhalle in Bielefeld.
Seit zehn Jahren unterstützen die in Ostwestfalen ansässigen Spielemacher die deutschen Badminton-Meisterschaften und beweisen wieder einmal ihr hohes soziales Engagement als Wirtschaftsunternehmen gegenüber seinem Umfeld. Mit der Gerätepräsentation unterstützte die Gauselmann Gruppe das Turnier nicht nur mit einem besonderen Rahmenprogramm, sondern sponserte auch das am Sonntag ausgespielte Finale im Herren-Doppel, dessen Sieger den Ehrenpreis der Firma Merkur-Spielothek erhielten. Ingo Kindervater (1. BC Beuel) und Johannes Schöttler (1. BC Bischmisheim) zeigten in einem spannenden Match überragende Leistungen und konnten sich gegen Michael Fuchs (1. BC Bischmisheim) und Oliver Roth (PTSV Rosenheim) behaupten. Die Verleihung des Preises, stellvertretend für die Merkur-Spielothek, übernahm Folker Seemann, Play Sportmarketing GmbH und Ausrichter des Turniers.