Lotto informiert: Erster Lotto-Sechser und Millionengewinn 2012 in Nordrhein-Westfalen

1,85 Mio. Euro gehen in den Raum Bergisch-Gladbach

Münster, den 9. Januar 2012 – Ein Tipper aus der Region Bergisch-Gladbach hat als einziger Lottospieler am Wochenende „Sechs Richtige“ getippt. Die Zahlen 22-24-29-33-37- 47, die sich in der vierten seiner insgesamt zwölf Spielvorhersagen befanden, bringen dem Glückspilz aus dem Bergischen Land 1.857.788,90 Euro in der Gewinnklasse 2 von LOTTO 6aus49. Die Gewinnklasse 1 blieb unbesetzt, da der Gewinner aus dem Raum Bergisch- Gladbach nicht über die gezogene Superzahl 2 verfügte. Hier werden am kommenden Mittwoch, dem 11. Januar, rund drei Millionen Euro als Gewinnausschüttung erwartet.

Der Lotto-Millionär vom 7. Januar aus dem Raum Bergisch-Gladbach ist der erste des neuen Jahres in Nordrhein-Westfalen. Er hatte zwölf Reihen LOTTO 6aus49 und die beiden Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 angekreuzt. Mit diesen Tipps nahm er für insgesamt 26 Euro an den Mittwochs- und Samstagsziehungen teil.

Im Spiel 77 konnte ein Niedersachse den Jackpot in der Gewinnklasse 1 knacken. Er erhält 2.777.777 Euro. Die zweite Zusatzlotterie SUPER 6 brachte am 7. Januar gleich acht Hauptgewinner hervor, die jeweils 100.000 Euro erhalten. Die Hälfte dieser Großgewinne geht nach Nordrhein-Westfalen. Spielteilnehmer aus den Räumen Bochum, Hagen, Marl und Paderborn kommen mit der SUPER 6-Gewinnzahl 478006 in den Genuss von je 100.000 Euro. Zwei von ihnen hatten mit einer WestLotto-Kundenkarte teilgenommen. Noch einmal 100.000 Euro gewann ein GlücksSpirale-Spieler aus dem Raum Rheine.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen