Schmidt Gruppe im Kicker-Fieber

Frauen-Fußball-WM 2011

Spaß beim Kickern: Axel Schmidt (vorne links), Jochen Tönnemann (hinten links),  Friedhelm van Deenen (hinten rechts) und Ralf Bohlje (vorne rechts)
Spaß beim Kickern: Axel Schmidt (vorne links), Jochen Tönnemann (hinten links), Friedhelm van Deenen (hinten rechts) und Ralf Bohlje (vorne rechts)
Coesfeld. Die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft ist in vollem Gange und auch in Coesfeld bereitet man sich auf ein großes Event vor – den Berkel-Kicker-Cup, der am 15. und 16. Juli 2011 im Autohaus Tönnemann ausgetragen wird. Das Turnier, das in diesem Jahr seine Premiere feiert, wird neben der Schmidt Gruppe und dem Autohaus Tönnemann auch von der Allgemeinen Zeitung präsentiert.

In drei Kategorien können sich die Teams miteinander messen. Neben einem Herren- und einem Mixed-Turnier wird ganz im Sinne der WM auch ein Damen-Turnier ausgetragen, bei dem die Frauen ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

Der erste Kicker wurde bereits in das Autohaus Tönnemann gebracht. Bei dieser Gelegenheit lieferten sich Axel Schmidt, Geschäftsführer bei der Schmidt Gruppe, Jochen Tönnemann und Friedhelm van Deenen vom Autohaus Tönnemann sowie Ralf Bohlje von der Allgemeinen Zeitung auch gleich ein spannendes Duell, bei dem es jedoch nur um die Ehre ging.

Nur um die Ehre geht es beim Berkel-Kicker-Cup nicht. Während am Samstag, den 15. Juli 2011, die Vorrunde ausgespielt wird, findet am Sonntag, den 16. Juli 2011, das Finale statt. Die Gewinner in allen drei Kategorien können tolle Preise, wie beispielsweise Kicker-Tische, gewinnen.

Mehr Informationen zum Berkel-Kicker-Cup gibt es auch unter www.berkel-kicker-cup.de.