Gauselmann-Fußballer feiern Westfalen-Meisterschaft – ISA-GUIDE.de

Gauselmann-Fußballer feiern Westfalen-Meisterschaft

Team der Betriebssportgemeinschaft Merkur Gauselmann e.V. fährt nach Sieg zu Deutschen Meisterschaften

Die erfolgreichen Merkur-Kicker: o.v.l.: Franz Friesen, Torben Kreienbrock, Till Wriedt, Michael Wessel. u.v.l.: Carsten Hübert, Thomas Köhn. Es Fehlen: Jan - Guido Dyck, Manuel Kottmeier, Jendrik Volkmann.
Die erfolgreichen Merkur-Kicker: o.v.l.: Franz Friesen, Torben Kreienbrock, Till Wriedt, Michael Wessel. u.v.l.: Carsten Hübert, Thomas Köhn. Es Fehlen: Jan – Guido Dyck, Manuel Kottmeier, Jendrik Volkmann.
Espelkamp/Hagen. Mit einem souveränen Turniersieg überzeugten dieser Tage die Fußballer der Betriebssportgemeinschaft Merkur Gauselmann e.V. bei den Westfalenmeisterschaften in Hagen. Elf weitere Betriebssportmannschaften waren mit am Start um nach der „Krone“ der Westfalen-Meisterschaften zu greifen.

Die Mannschaft um Teamchef Wilfried Berkenbrink demonstrierte schon in der Vorrunde mit vier Siegen und einem Unentschieden ihre klare Überlegenheit. Die Mannschaften „Soester Kickers“, „Kolbus Rahden“, „Polysius Beckum“ und „Bremke Hagen“ mussten sich in der Vorrunde allesamt den starken Gauselmann-Kickern geschlagen geben. Lediglich der Mannschaft „Thyssen Krupp“ gelang ein Gegentreffer zum 1:1 Endstand – er sollte der einzige dieses Turniers für die „Gauselmänner“ bleiben.

Mit diesem Ergebnis schaffte die Mannschaft als Gruppenerster den Einzug ins Viertelfinale und damit in die K.O-Runde der Meisterschaften. Hier bezwangen die Merkur-Kicker „Hawker Hagen“ mit 4:0 und trafen im Halbfinale auf „LVM Münster“, die sie ebenfalls mit 4:0 aus dem Turnier warfen. Im spannenden Finale traf das Team der Betriebssportgemeinschaft dann abermals auf „Polysius Beckum“. Wie schon in der Vorrunde ließen die Gauselmann-Fußballer den Beckumern keine Chance und gewannen das Finale überlegen mit 2:0.

„Mit dem Sieg der Westfalen-Meisterschaft haben wir erfolgreich unseren Titel zurückgeholt und somit erneut die direkte Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften geschafft“, freute sich Teamchef Wilfried Berkenbrink über den erneuten Erfolg der Gauselmann-Fußballer.

Für die BSG Gauselmann-Fußballer spielten Till Wriedt, Michael Wessel, Franz Friesen, Jan-Guido Dyck, Thomas Köhn, Torben Kreienbrock, Jendrik Volkmann, Manuel Kottmeier und Carsten Hübert.

Die Betriebssportgemeinschaft der Gauselmann Gruppe ist mit 23 Sparten und rund 1.000 Mitgliedern die größte BSG – nicht nur im Kreis Minden-Lübbecke, sondern auch weit darüber hinaus. Sie gehört zu den zwölf größten Betriebssportgemeinschaften in ganz Nordrhein-Westfalen. Weitere Bilder und Berichte zur Betriebssportgemeinschaft Merkur Gauselmann e.V. finden Sie auf der Homepage der BSG unter www.bsg-merkur-gauselmann.de.