Zehn-Millionen-Euro-Jackpot im Lotto, drei Millionen im Spiel 77

München – Auf voraussichtlich rund zehn Millionen Euro wächst die zu erwartende Gewinnsumme im LOTTO 6aus49 bis zur nächsten Ziehung am kommenden Samstag, 12. März 2011. Der Sieben-Millionen-Euro-Jackpot ist am Mittwoch nicht geknackt worden. Zwar hatten gleich zwei Teilnehmer – einer in Nordrhein-Westfalen und einer in Rheinland-Pfalz – die gezogenen Zahlen 6, 13, 14, 27, 41 und 48 in je einem Kästchen korrekt vorhergesagt, doch auf ihren Tippscheinen fehlte der Aufdruck der Superzahl 9 zum Erreichen der höchsten Gewinnklasse.

Die beiden Sechser-Tipper bekommen jeweils rund 500.000 Euro in Gewinnklasse zwei. Stehengeblieben ist ebenso der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77. Auf keinem der für Mittwoch abgegebenen Spielscheine war die siebenstellige Losnummer 5943517 aufgedruckt. Die dort zu erwartende Gewinnsumme steigt auf voraussichtlich rund drei Millionen Euro an.

Bernhard Brunner
Staatliche Lotterieverwaltung Bayern
Federführende Gesellschaft im Deutschen Lotto- und Totoblock
Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0)89 286 55 395
Fax: +49 (0)89 286 55 300
E-Mail: bernhard.brunner@lotto-bayern.de

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen