Lotto informiert: Lotto sammelte 210.000 Euro für die rheinland-pfälzischen Frauenhäuser

Erfreuliche Bilanz der Spendenaktion von Lotto Rheinland-Pfalz

Koblenz. Es war ein ambitioniertes Ziel: 150.000 Euro wollte Lotto Rheinland-Pfalz im Jahr 2010 für die rheinland-pfälzischen Frauenhäuser, für Frauen und deren Kinder, die körperlicher und psychischer Gewalt ausgesetzt sind, sammeln. Nachdem die letzten Spendenboxen ausgezählt sind, kann man ein sensationelles Fazit ziehen: 210.000 Euro für die 17 Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz!

„Das ist ein überwältigendes Ergebnis“, freut sich Lotto-Geschäftsführer Hans-Peter Schössler: „Wir hatten ursprünglich rund 150.000 Euro anvisiert, im November waren es dann schon 170.000 Euro. „Nachdem jetzt auch der letzte Cent für die Spendenaktion eingegangen ist, sind es sogar 210.000 Euro geworden“, berichtet der rheinland-pfälzische Lotto-Chef nicht ohne Stolz.

Neun Monate lang stand die Arbeit von Lotto Rheinland-Pfalz ganz im Zeichen dieser Spendenaktion. Bei vielen Veranstaltungen wanderten Spendendosen durch die Reihen, in den VIP-Bereichen der rheinland-pfälzischen Fußball-Bundesligisten wurde gesammelt, bei Spielen der Lotto-Elf oder Konzerten der Mainzer Hofsänger. Befreundete Unternehmen wurden um Spenden gebeten, die Annahmestellen veranstalteten besondere Aktionen – und auch innerhalb der Lotto-Zentrale sammelten die Mitarbeiter Geld.

„Wir wollen in unserem Bundesland eine Kultur des Spendens etablieren“, sagt Hans-Peter Schössler mit Blick auf die vergangenen Jahre: Schon 2008 sammelte das Unternehmen 65.000 Euro für den Behindertensport und im Jahr 2009 gar 130.000 Euro für die wichtige Arbeit der rheinland-pfälzischen Kinderschutzdienste.

Auch im Jahr 2011 wird es eine Sammelaktion von Lotto Rheinland-Pfalz geben. Titel des neuen Projekts: „Kinderarmut – ohne Ausweg?!“ Man mag es nicht glauben: In einem modernen und fortschrittlichen Land wie Deutschland leben über 2,5 Millionen Kinder in Armut. Kinder, denen die tägliche warme Mahlzeit fehlt und die keine entsprechende Winterbekleidung besitzen. Kinder, die keine Buntstifte mit in die Schule bringen können und Eltern, denen oftmals die Hände gebunden sind.

Lotto Rheinland-Pfalz hat es sich deshalb im Jahr 2011 zum Ziel gesetzt, genau diesen Kindern zu helfen.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen