Erfolgreicher Messeauftritt der Schmidt Gruppe in München

Schmidt Gruppe präsentierte sich erfolgreich auf Expo Real – Wichtige Kontakt- und Dialogmesse im Gewerbeimmobiliensektor

Das Team für neue, innovative Entertainmentstandorte: Markus Seguin, Axel Lankes, Oliver Oekenpöhler, Alexander Sagurna, Ralf Schmidt und Nathalie Haase (v.l.n.r.).
Das Team für neue, innovative Entertainmentstandorte: Markus Seguin, Axel Lankes, Oliver Oekenpöhler, Alexander Sagurna, Ralf Schmidt und Nathalie Haase (v.l.n.r.).
Coesfeld/München. „Unsere Präsentation auf der Expo Real in München war ein voller Erfolg. Die Gespräche mit den Immobilienexperten aus Wirtschaft und Verwaltung sind für uns als Partner für Kommunen, Investoren und Vermieter eine unverzichtbare Grundlage, auch zukünftig an unserer geplanten Unternehmensentwicklung festhalten zu können“, resümiert Robert Hess, Leiter Kommunikation der Coesfelder Schmidt Gruppe, die vergangenen drei Messetage auf der 13. Internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien in der bayerischen Landeshauptstadt.

1.645 Unternehmen präsentierten sich in den Hallen der Neuen Messe München nahezu 37.000 Fachbesuchern der Expo Real. Damit ist diese Messe eines der größten Dialogforen, wenn es um die Erstellung, Vermietung oder Planung von neuen Gewerbeimmobilien geht. Die Expo Real ermögliche die Pflege bestehender Kontakte und die Schaffung neuer Geschäftsbeziehungen. „Hier treffen sich die Experten und das ist der Grund dafür, warum wir während dieser Präsentation immer hochqualifizierte und erfolgversprechende Gespräche führen können“, so der Pressesprecher der Schmidt Gruppe weiter.

Setzten auf der Expo Real die Unternehmensphilosophie „Hier bin ich König“ um: Nathalie Haase, Claudia Barrera, Gerlinde Grill und Jennifer Bald (nicht auf dem Foto: Doris Weilert).
Setzten auf der Expo Real die Unternehmensphilosophie „Hier bin ich König“ um: Nathalie Haase, Claudia Barrera, Gerlinde Grill und Jennifer Bald (nicht auf dem Foto: Doris Weilert).