Clarion enthüllt neue „Totally Gaming“-Identität für zukünftige Ausrichtung der Londoner Messe – ISA-GUIDE.de

Clarion enthüllt neue „Totally Gaming“-Identität für zukünftige Ausrichtung der Londoner Messe

Clarion Events hat einen atemberaubenden neuen Look für seine Gaming-Veranstaltung in London kreiert, der, so Messedirektorin Kate Chambers, viel mehr ist als nur ein schnelles Facelift: „Was wir entwickelt haben, ist die neue Corporate Identity einer internationalen Messe, die erwachsen geworden ist und nun alle Stränge des Gaming einbindet – Casinospiele, Remote Gaming, Spielotheken, Bingo, Wetten, Onlinespiele und Lotterien.”

Chambers weiter: „Die vielen von uns durchgeführten Erhebungen und Gespräche mit Interessengruppen während des CI-Prozesses zeigen, wie groß der Bekanntheitsgrad der ICE ist. Ich muss jedoch betonen: Dies ist keine Rückkehr in die Vergangenheit. Die ‚neue ICE‘ ist auf der Höhe der Zeit. In ihrem Kern stehen Wandel, Technologie und neue Chancen – sämtlich wichtige Merkmale des Messererlebnisses. Wir sind begeistert von dieser neuen Identität, die auch von den Ausstellern gut aufgenommen wurde. Sie bietet uns eine fantastische Grundlage, unsere großen Pläne umzusetzen, die ICE auf eine völlig neue Stufe zu heben.“

Clarions Vision der Entwicklung der ICE ist, so Kate Chambers, bereits im vollen Gang. Ziel ist, Besuchern und Ausstellern „eine Menge mehr“ zu bieten. Chambers: „Unser Versprechen gegenüber unseren Kunden, ihnen ‚mehr‘ zu bieten, umfasst alle Facetten des ICE-Erlebnisses – mehr Aussteller, mehr hochkarätige Gastredner, mehr Inhalt, wie etwa Seminare zu Handy- und Gemeinschaftspielen, mehr Kontaktpflege und mehr Gelegenheiten, Geschäfte zu tätigen.

„Wie jeder, der schon mal auf der ICE dabei war, Ihnen bestätigen wird, ist sie ohne Zweifel die besucherfreundlichste Gaming-Messe der Welt, mit der stärksten internationalen Ausrichtung – und zugleich die führende Veranstaltung, auf der die meisten Gaming-Innovatoren ihre neuen Produkte und Serviceangebote vorstellen.“

Tatsächlich zeigen Clarions eigene Erhebungen, dass die Aussteller auf der ICE insgesamt mehr als 2000 neue Produkte herausbringen – was die Veranstaltung zu einem Muss für Betreiber macht, die begierig sind, die aktuellsten Entwicklungen innerhalb der gesamten Gaming-Landschaft kennen zu lernen. Die Innovationskraft, Internationalität und Vielfalt des alle Stränge des Gaming umfassenden Produktangebots ist nach wie vor ein Alleinstellungsmerkmal der ICE.

Kate Chambers, ICE Show Director
Kate Chambers, ICE Show Director
Der von den ICE-Organisatoren verfolgte Ansatz – der auch bei der Kampagne für 2011 klar im Vordergrund steht – besteht darin, mit dem Markt zusammenzuarbeiten, um Veranstaltungen zu schaffen, die einen deutlichen Beitrag für die Unternehmen des Sektors leisten. So laufen etwa bereits Pläne zur Durchführung des ersten umfassenden Profiling-Programms für europäische Casinospieler, bei dem von Unternehmen wie Intel, der Online-Bank Egg und dem koreanischen Elektrokonzern LG genutzte Forschungs- und Profilerstellungstechniken zum Einsatz kommen. Die Ergebnisse dieser bahnbrechenden Forschungsinitiative werden an die ICE-Aussteller weitergegeben und leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung spielerzentrierter Produkte, von dem die gesamte Branche profitiert.

Trotz der weltwirtschaftlichen Lage und dem Druck auf die Marketingbudgets hat die ICE ihren enormen Wert und ihre Bedeutung für die gesamte Gaming-Branche erneut unter Beweis stellen können. Dank der schnellsten Flächenabnahme in ihrer Geschichte war die ICE schon Mitte Juli zu über 90% ausgebucht.

Chambers merkt an: „Im aktuellen Umfeld ist dies ist eine beeindruckende Leistung und der Beleg, dass die ICE die bevorzugte Veranstaltung der Gaming-Branche ist. Und sie ist der Ort, an dem Betreiber sämtliche Lieferanten, Innovatoren und Produkte, auf die es ankommt, garantiert alle an einem Ort (Earls Court) und in einer Stadt (London) erleben, die nach unabhängigen Erhebungen von Vivid Interface der überwältigenden Mehrzahl der Besucher (84%) gefallen und zusagen.“

„Die neue ICE ist eine Einladung, Teil von etwas wirklich Bedeutendem zu sein, bei dem alle Beteiligten die Zukunft des Gaming im Januar in Earls Court begrüßen, miterleben, umarmen und berühren können. Für die ICE beginnt die Zukunft jetzt.“