Rasanter Gokart-Schnuppertag mit der Betriebssportgemeinschaft Merkur Gauselmann e.V.

Gokart-Fans zu 150 Mini-Rennen gestartet

Espelkamp/Lübbecke. Rund 150 Mal starteten die Gokarts am vergangenen Samstag beim Gokart-Schnuppertag, zu dem die Betriebssportgemeinschaft der Gauselmann Gruppe pünktlich zum Start der Sommerferien eingeladen hatte. Von den etwa 100 aktiven Teilnehmern wagten rund 75 das erste Mal eine rasante Fahrt mit dem Gokart. Auf dem Firmenparkplatz der adp Gauselmann GmbH in der Boschstraße in Lübbecke waren alle Interessierten zu 5-minütigen Schnupperrennen oder 15-minütigen Gruppenrennen auf den schnellen Flitzern eingeladen. Bei bestem Rennwetter ließ es sich auch Firmengründer und Vorstandssprecher Paul Gauselmann nicht nehmen, den Schnuppertag zu besuchen und ein paar schnelle Runden auf dem Gokart-Parcours zu fahren.

Auch Firmengründer Paul Gauselmann, hier im Gespräch mit Spartenleiter Gerd Hohmann, fuhr ein paar Rennrunden mit dem Gokart
Auch Firmengründer Paul Gauselmann, hier im Gespräch mit Spartenleiter Gerd Hohmann, fuhr ein paar Rennrunden mit dem Gokart

Gerhard Hohmann, Spartenleiter Gokart der BSG Merkur Gauselmann, zieht ein positives Resümee dieser außergewöhnlichen Veranstaltung: „Wir hatten ein bunt gemischtes Publikum von echten Gokart-Neulingen bis hin zu Experten, die schon des öfteren über die Rennpisten gefahren sind. Eine ideale Mischung für einen spannenden Renntag“. Für die fachgerechte Betreuung vor, während und nach den Rennen sorgte das Gokart-Team aus Werther. „Unser herzlicher Dank gilt all den fleißigen Helfern und Unterstützern, die den Schnuppertag mit ihrem Einsatz zu diesem tollen Erfolg verholfen haben“, so Hohmann weiter.

Bester Fahrer der Amateur-Einzelwertung wurde mit einer Rundenbestzeit von 20,3 Sekunden der 16-jährige Björn Lüker vor Michael Husemann und Kai Kingel, die sich mit einem Rückstand von nur einer zehntel Sekunde den zweiten Platz teilten. Auf Platz drei folgten mit einer Zeit von 20,5 Sekunden Devin Husemann, Kevin Spilker, Kai Bekemeier und Kay-Peter Gröting.

Falko Stahl, Christian Pistal, Stefan Rimkus, Michael Saßmannshausen, Karsten Uetrecht, Christoph Beckmann, Kolja Latus und Timo Pollert waren die strahlenden Sieger des Teamrennens
Falko Stahl, Christian Pistal, Stefan Rimkus, Michael Saßmannshausen, Karsten Uetrecht, Christoph Beckmann, Kolja Latus und Timo Pollert waren die strahlenden Sieger des Teamrennens

Im Teamrennen der Profi-Endrunde brachte das „BO Racing Team 1“ mit Stefan Rimkus, Michael Saßmannshausen und Karsten Uetrecht die schnellste Zeit auf die Rennstrecke und konnte den heißbegehrten Siegerpokal mit nach Hause nehmen, gefolgt vom „TEAM Falko + Christian“ mit Falko Stahl und Christian Pistal an Bord der Gokarts. Den dritten Platz sicherte sich mit Christoph Beckmann, Kolja Latus und Timo Pollert das „Team PR Karting“.

„Das war eine sehr gelungene Veranstaltung mit vielen spannenden Rennen und zahlreichen begeisterten Besuchern. Dieses außergewöhnliche Event wird sicherlich eine Fortsetzung finden“, freute sich Vorstandssprecher Paul Gauselmann über die gelungene Veranstaltung.

Paul Gauselmann testet die Rennstrecke im Gokart
Paul Gauselmann testet die Rennstrecke im Gokart

Die Betriebssportgemeinschaft der Gauselmann Gruppe ist mit 23 Sparten und mehr als 1.000 Mitgliedern die größte BSG – nicht nur im Kreis Minden-Lübbecke, sondern auch weit darüber hinaus – und gehört zu den zwölf größten Betriebssportgemeinschaften in ganz Nordrhein-Westfalen. Weitere Bilder und Berichte zum Gokart-Schnuppertag finden Sie auf der Homepage der BSG unter www.bsg-merkur-gauselmann.de.