Lotto informiert: Der längste Tippschein der Welt soll den Frauenhäusern helfen – ISA-GUIDE.de

Lotto informiert: Der längste Tippschein der Welt soll den Frauenhäusern helfen

Lotto-Mitarbeiter spielten Oddset für den guten Zweck

Koblenz. Mit dem „längsten Tippschein der Welt“ wollen die Mitarbeiter von Lotto Rheinland-Pfalz viel Geld für die Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz sammeln. Insgesamt 130 Tippscheine wurden auf das WM-Viertelfinalspiel zwischen Deutschland und Argentinien abgegeben – und alle möglichen Gewinne fließen in den sozialen Zweck.

Der Clou an der Aktion: Alle Tipps wurden gesammelt bei der Sportwette Oddset ins Spiel gegeben – zuvor wurde jedoch aus dem Drucker im Lottoterminal das Schneidemesser ausgebaut, das die Quittungen abschneidet. Auf diese Weise entstand ein rund 21 Meter langer Tippschein mit allen 130 Tipps, die die Lotto-Mitarbeiter sowie Freunde des Unternehmens auf das Spiel zwischen Deutschland und Argentinien abgegeben haben.

Am häufigsten, nämlich 40 Mal, wurde ein 2:1-Sieg der deutschen Mannschaft vorhergesagt, gefolgt von einem 3:2-Sieg von Jogis Jungs (13 Mal) sowie einem 3:1 für die Deutschen (12 Mal). Auch eher exotische Tipps wie ein 4:1 für Argentinien oder ein 4:3 für die Deutschen waren unter den abgegeben Vorhersagen.

„Wir hoffen nicht nur, dass die deutsche Mannschaft die Argentinier schlägt“, sagte Lotto-Geschäftsführer Hans-Peter Schössler, „sondern auch, dass wir mit dieser Aktion möglichst viel Geld für die rheinland-pfälzischen Frauenhäuser einspielen.“

Die Aktion ist Teil einer großen Spendensammlung des Unternehmens aus Koblenz, bei der bis Ende des Jahres mindestens 150.000 Euro für die wertvolle Arbeit der Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz zustande kommen sollen.