Weltmeister Dank Entspannung am Merkur Trendy und Fun4Four

Gauselmann Gruppe stattet Eishockey-Teams aus Tschechien und der Schweiz mit Unterhaltungsspielgeräten aus

Die Schweizer Nationalspieler nutzten mit großer Freude das Angebot an Unterhaltungsspielgeräten der Gauselmann Gruppe.
Die Schweizer Nationalspieler nutzten mit großer Freude das Angebot an Unterhaltungsspielgeräten der Gauselmann Gruppe.
Espelkamp. Vom 7. bis 23. Mai 2010 fand in Deutschland die Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Sportliche und technische Höchstleistungen standen da auf der Tagesordnung. Das Großevent mit 16 Mannschaften verlangte von den Spielern eine gute Balance zwischen voller Power während der Eishockey-Spiele und Entspannung danach. Für gute Unterhaltung und Erholung abseits der Eisfläche sorgten bei den Teams aus Tschechien und der Schweiz die modernen Unterhaltungsspielgeräte der Gauselmann Gruppe. Am „Merkur Trendy“, dem eigenentwickelten Touchscreengerät aus dem Hause Gauselmann, mit über 70 verschiedenen Spielen aus den Bereichen Geschicklichkeit, Denksport, Karten sowie dem multimedialen Spieletisch „Fun4Four“, an dem bis zu vier Spieler gleichzeitig spielen können, fanden die WM-Teams ein abwechslungsreiches Freizeitvergnügen fernab des stressigen Turnieralltags.

Diese unterhaltsame Zerstreuung zeigte bei der tschechischen Mannschaft augenscheinlich Wirkung, denn mit der richtigen Portion Entspannung bezwangen die Tschechen alle ihre Gegner und konnten am Ende als glückliche Weltmeister die Heimreise antreten.