Schmidt Gruppe besuchte die Frauen-Handballnationalmannschaft bei Kurzlehrgang in Kaiserau

Für jede Sportlerin einen König! Trikotübergabe mit Logo der Schmidt Gruppe an die Sportlerinnen.

Königstreffen: Die drei Geschäftsführer Axel Schmidt, Arne Schmidt und Burkhard Revers mit den Handballerinnen des DHB rund um den Bundestrainer Rainer Osmann.
Königstreffen: Die drei Geschäftsführer Axel Schmidt, Arne Schmidt und Burkhard Revers mit den Handballerinnen des DHB rund um den Bundestrainer Rainer Osmann.
Kamen/Coesfeld. Könige, wohin man blickte! Und jede Handballerin der deutschen Nationalmannschaft hatte ihren König gestern Abend gefunden – zumindest in etwas kleinerer Form. Denn: Die Geschäftsführung und einige Mitarbeiter der Schmidt Gruppe besuchten auf der Rückreise einer Spielstation-Tour die Sportlerinnen der Nationalmannschaft während ihres Kurzlehrgangs im Sportzentrum in Kamen-Kaiserau. Es war das erste Zusammentreffen der Damenmannschaft des Deutschen Handballbundes mit der Coesfelder Schmidt Gruppe, die Premium-Partner der Frauen-Nationalmannschaft und Supplier des Deutschen Handballbunds (DHB) ist. Und was bringt ein Unternehmen, dessen Leitspruch „Hier bin ich König!“ ist, den Königinnen des Handballsports mit? Selbstverständlich Könige.

Begrüßt wurde die Coesfelder Delegation in Kaiserau vor Ort von Horst Bredemeier, Vizepräsident des DHB, Jörg Westheider vom DHB und Dunja Achy, SPORTFIVE, und der Nationalmannschaft rund um den Bundestrainer Rainer Osmann. Nach einem anstrengenden Trainingstag nahmen sich die Aktiven und Offiziellen gerne Zeit, ihren neuen Sponsorpartner herzlich willkommen zu heißen und näher kennen zu lernen.

Trikotübergabe: Arne Schmidt mit dem Bundestrainer Rainer Osmann (Mitte) und Horst Bredemeier, Vizepräsident des DHB (rechts).
Trikotübergabe: Arne Schmidt mit dem Bundestrainer Rainer Osmann (Mitte) und Horst Bredemeier, Vizepräsident des DHB (rechts).
„Wir sind sehr stolz und freuen uns, dass wir die Frauen-Nationalmannschaft für die nächsten zwei Jahre unterstützen und Premium-Partner sind. Spitzensport und Spitzen-Entertainment gehören schließlich zusammen und deshalb freuen wir uns über diese starke Partnerschaft“, so Arne Schmidt, Geschäftsführer der Schmidt Gruppe, als er gemeinsam mit dem DHB-Vizepräsidenten die neuen Trikots mit dem Logo der Schmidt Gruppe an die Sportlerinnen überreichte. „So stärken wir Deutschlands Frauen den Rücken“, freute sich Arne Schmidt. Das Logo der Schmidt Gruppe ist ab sofort nun auf der Rückseite der Trikots der Sportlerinnen präsent.

Auch Horst Bredemeier dankte der Schmidt Gruppe ausdrücklich für Ihr Engagement und Sponsoring. „Wir freuen uns sehr, dass wir Sie mit unseren Leistungen überzeugt haben und wir mit ihrer Unterstützung auch zukünftig deutschen Spitzenfrauenhandball weltweit repräsentieren dürfen“, stellte der DHB-Vizepräsident fest.

Fragen über Fragen wurden anschließend bei einem gemeinsamen Abendessen ausgetauscht. Nicht nur die Handballerinnen waren sehr interessiert, sich über die Schmidt Gruppe und ihren Aktivitäten zu informieren. Auch die Vertreter des Coesfelder Unternehmens hatten unzählige Fragen an die Sportlerinnen.

Für jede Sportlerin einen König!
Für jede Sportlerin einen König!