Offizielle Eröffnung der Spielstation auf Europas modernstem Autohof

Lohfeldener Gemeindevertreter, Branchenvertreter und zahlreiche Gäste waren Könige bei der Schmidt Gruppe

Zu Gast in der Spielstation: Lohfeldener Gemeindevertreter, Branchenvertreter und zahlreiche Gäste waren zur offiziellen Eröffnung gekommen.
Zu Gast in der Spielstation: Lohfeldener Gemeindevertreter, Branchenvertreter und zahlreiche Gäste waren zur offiziellen Eröffnung gekommen.
Lohfelden/Coesfeld. Für die meisten der Lohfeldener Gemeindevertreter war es das erste Mal, dass sie ein modernes Entertainment Center besuchten. Und nach ihrem Besuch in der neuen Spielstation der Schmidt Gruppe in Kassel-Lohfelden war der erste Eindruck, den sie gestern Abend gewinnen konnten, durchweg positiv. „Nicht nur das äußere Erscheinungsbild ergänzt ideal diesen modernen Autohof und setzt neue Akzente, auch die Innengestaltung knüpft an das stylische Design an. So hätte ich mir eine Spielstätte nicht vorgestellt“, lautete unisono das Credo der Lohfeldener Kommunalpolitiker.

Zur offiziellen Eröffnung der Spielstation in Kassel-Lohfelden kamen gestern zahlreiche Vertreter der Gemeinde Lohfelden. Auch Horst Riemer, Justiziar des Hessischen Münzautomaten-Verbandes e.V., gemeinsam mit der Juristin Christel Sondermann sowie Unternehmer und Repräsentanten des Autohofes und weitere Gäste folgten der Einladung, um sich selbst einen Eindruck von dem modernen Entertainment Center zu machen. Die Gäste nutzten nicht nur die Gelegenheit, sich die Spielstation anzusehen, sondern auch, um sich grundlegend mit Fragen des gewerblichen Unterhaltungsspiels zu beschäftigen.

Fasziniert beim Spiel: Eveline Paul, Beigeordnete der Gemeinde Lohfelden
Fasziniert beim Spiel: Eveline Paul, Beigeordnete der Gemeinde Lohfelden
Begeistert war auch Eveline Paul, Beigeordnete der Stadt Lohfelden, von dem modernen Entertainment Center und vor allem dem Engagement der Coesfelder Schmidt Gruppe. Sie war – wie auch die anderen Anwesenden – beeindruckt, dass die Schmidt Gruppe ein so großes und erfolgreiches Unternehmen sei und sich im Bereich der Ausbildung außergewöhnlich stark engagiere. Wie die anderen Gäste auch, lobte sie den Einsatz um den Jugend- und Spielerschutz und die Präventionsmaßnahmen und –konzepte, die seitens des Unternehmens bundesweit konsequent umgesetzt werden.

Am Lohfelder Rüssel „bin ich König“

Seit dem 13. November 2009 heißt es „Hier bin ich König!“ auf dem „Lohfelder Rüssel“! Denn an diesem Tag eröffnete die Schmidt Gruppe eine Spielstation auf Europas modernstem Autohof – direkt am Autobahnkreuz Kassel-Mitte, wo sich die A7, A44 und A49 kreuzen. Seither zeigt sich nicht nur der neue Autohof von seiner besten Seite, denn das neue attraktive Entertainment Center in der Alexander-von-Humboldt-Straße 1 bietet Service und Unterhaltung vom Allerbesten. Die Spielstation der münsterländischen Schmidt Gruppe steht für kurzweiligen Freizeitspaß und garantiert einige abwechslungsreiche Stunden abseits des Autobahnstresses.

Auch Gemeindevertreter Fatmir Alili stellte Fortuna auf die Probe.
Auch Gemeindevertreter Fatmir Alili stellte Fortuna auf die Probe.
Getreu dem Slogan des Coesfelder Unternehmens „Hier bin ich König!“ bietet das moderne Entertainment Center die Möglichkeit, attraktiv die Freizeit zu genießen oder während der Reise „königlich“ in ansprechendem und modernstem Ambiente zu entspannen. Begrüßt werden die Gäste an einer zentralen Servicetheke in einem großzügigen Empfangsraum. In der Spielstation erwartet die Spielgäste erstklassiges Entertainment, denn es wird ein umfangreicher und abwechslungsreicher Spielpark angeboten mit den modernsten Geld-Gewinn-Spiel-Geräten und Internetterminals.

Stilvoll und modern ist die neue Spielstation der Schmidt Gruppe eingerichtet. Freundliche, helle und harmonisch abgestimmte Farben sowie eine moderne und ansprechende Einrichtung sorgen dafür, dass sich jeder Spielgast in der neuen Spielstätte wohl fühlen kann. Ein modernes Lichtkonzept sorgt rund um die Uhr für ein angenehmes Ambiente.

Aber auch der Service-Gedanke hat selbstverständlich in der neuen Spielstation hohe Priorität. Damit sich der Spielgast entspannen kann, kümmert sich das Team rund um Kristina Klassen um die Besucher und liest ihnen förmlich jeden Wunsch von den Augen ab. Die insgesamt 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort sorgen dafür, dass die Gäste mit Getränken und Snacks verwöhnt werden und stehen zudem bei Fragen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Übertriebenes Spiel kann zum ernsten Problem werden.
Information und Beratung: 01801 – 37 27 00 City-Tarif. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung