Wo der Kunde König ist!

Golden Jack Juli 2009 geht an Spielstation in Regensburg

Berlin/Regensburg. Von Berlin nach Bayern – der Golden Jack für den Monat Juli 2009 geht an die Spielstation nach Regensburg. Die Spielstation an der Dechbettener Brücke 3, Regensburg, wurde im März 2007 eröffnet.

Einladendes Ambiente in der Spielstätte des Monats
Einladendes Ambiente in der Spielstätte des Monats
Ruth Masson-Goodwin, zuständige Gebietsleiterin, sieht in der höchsten Branchenauszeichnung für Spielstätten eine Bestätigung der Philosophie der Spielstationen der Schmidt Gruppe. „Wir wollen den Spielsinn der Menschen in all seinen Facetten durch ein innovatives Angebot an Unterhaltungsautomaten ansprechen“, erklärt Masson- Goodwin. „Ein ‚königlicher’ Kundenservice durch ein qualifiziertes und motiviertes Team hat dabei oberste Priorität.“ Der Spielgast stehe im Mittelpunkt, denn er wolle seine freie Zeit genießen, so Masson-Goodwin weiter. So erklärt sich auch das Motto der Spielstationen: ‚Hier bin ich König – spannend spielen, spielend entspannen’.
Auf 770 Quadratmetern bietet die Regensburger Spielstation in vier Konzessionen 48 moderne Unterhaltungsspielgeräte mit Gewinnmöglichkeit und zusätzlich 8 Internet-Tische. Neben alkoholfreien Erfrischungsgetränken offeriert das Serviceteam den Spielgästen diverse Kaffeespezialitäten, Donuts, Croissants, Brötchen und eine ganze Menge kleiner süßer Naschereien – und das 23 Stunden am Tag.

„Wir freuen uns über den mittlerweile vierten Golden Jack, weil er auszeichnet, was Grundlage unseres unternehmerischen Erfolges ist“, erläutert Axel Schmidt, Geschäftsführer der Schmidt Gruppe im nordrhein-westfälischen Coesfeld. „Neben dem ausgeprägten Servicegedanken haben Dienstleistungsbereitschaft, natürliche Freundlichkeit und Offenheit, aber auch Sachkenntnis der angebotenen Spielgeräte oberste Priorität für die einzelnen Teams in den Spielstuben und Spielstationen unseres Unternehmens,“ so Schmidt weiter. „Die mehrfache Auszeichnung mit einem Golden Jack war für uns auch Motivation und Ansporn, ein Sozialkonzept zu etablieren.“

Die Spielstation in Regensburg
Die Spielstation in Regensburg
Darin kommen auch dem Spielerschutz und der Prävention eine wichtige Rolle zu: „Daher haben wir als erstes Unternehmen der Branche ganz aktuell Präventionsbeauftragte intensiv ausgebildet, die wir jetzt einsetzen können“, so Robert Hess, Sprecher der Schmidt Gruppe. Spielgäste sollen für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Unterhaltungsspiel sensibilisiert werden und ggf. Hilfestellungen finden.
Die Spielstation Regensburg ist eines von über 160 modernen Entertainment Centern der Schmidt Gruppe, einem der führenden Unternehmen der deutschen Unterhaltungsautomatenwirtschaft. Das Unternehmen beschäftigt bundesweit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Fast 900 davon sind professionelle Servicemitarbeiter in den bundesweiten Entertainment Centern.

Das Unternehmen ist seit vielen Jahren ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb. Aktuell werden 3 junge Menschen im Berufsbild Bürokauffrau/ -kaufmann und 10 im neuen Ausbildungsberuf Automatenfachfrau/ -fachmann ausgebildet. Zum 1. August 2009 werden 3 weitere Jugendliche für die Ausbildung Bürokauffrau/ -kaufmann und über 20 junge Erwachsene für die Ausbildung Automatenfachfrau/ -fachmann zusätzlich eingestellt.