Lokale Politiker auf der IMA in Düsseldorf zu Gast

Düsseldorf/Espelkamp. Es ist schon eine Tradition, dass die Politiker aus der Region Minden-Lübbecke auf der wichtigsten Leitmesse der deutschen Unterhaltungsautomatenwirtschaft zu Gast sind. Selbstverständlich steht dabei der Besuch des Messeauftritts der Espelkamper Gauselmann Gruppe an der Spitze der Agenda der heimischen Lokalpolitiker.

Vom 13. bis 16. Januar 2009 präsentiert die Espelkamper Gauselmann Gruppe auf dem Düsseldorfer Messegelände während der Internationalen Fachmesse für Unterhaltungs- und Warenautomaten (IMA) ihr innovatives und zukunftsweisendes Produktportfolio. Von den präsentierten Entertainmentprodukten und Dienstleistungen der Spielemacher machten sich die Politiker aus dem Kreis Minden-Lübbecke ein Bild.

V.l.n.r.: Paul Gauselmann mit der Bürgermeisterin der Stadt Lübbecke Susanne Lindemann und dem Bürgermeister der Stadt Espelkamp Heinrich Vieker.
V.l.n.r.: Paul Gauselmann mit der Bürgermeisterin der Stadt Lübbecke Susanne Lindemann und dem Bürgermeister der Stadt Espelkamp Heinrich Vieker.
Paul Gauselmann zeigte den beiden Bürgermeistern der Städte Lübbecke und Espelkamp, Susanne Lindemann und Heinrich Vieker, die neuesten Highlights aus der Ideenschmiede der adp Gauselmann GmbH. Bei dem Rundgang erhielt der lokale Besuch einen umfassenden Eindruck über die diesjährigen Innovationen: angefangen bei den neuesten Multigame-Geldspielgeräten, über Mehrplatz-Geldspielsysteme, Fun-Geldspielprodukte bis hin zu den aktuellen Trends aus den Segmenten Geldmanagement, der Trendy-Familie, Internet- und Unterhaltungsangebote, Zubehör und Dienstleistungen sowie modernste Geldwechselsysteme.

„Ich freue mich sehr, dass die kommunalen Politiker wieder einmal meiner Einladung nach Düsseldorf zu unserer wichtigsten Inlandsmesse IMA – Internationale Fachmesse für Unterhaltungs- und Warenautomaten – gefolgt sind. Dies zeichnet die gute Zusammenarbeit zwischen Politik und Wirtschaft in unserer Region aus und unterstreicht vor allem das Interesse der Kommunalpolitiker an den heimischen Unternehmen,“ so Paul Gauselmann.

Es sei immer wieder faszinierend den Fortschritt und die Technik der Automatenbrache hautnah mitzuverfolgen – die IMA ist dazu die beste Gelegenheit, so der Tenor der Gäste. Die Messe bietet die Chance, sich ein Bild von neusten Innovationen eines besonders wichtigen heimischen Unternehmens sowie großen Arbeitgebers in ganz OWL zu machen.