Großzügige Spende der Gauselmann Gruppe an die Universität Freiburg

„Star Kick“ kehrt zurück zu seinen Wurzeln

V.l.n.r.: Dapeng Zhang und Urvater Dr. Thilo Weigel am Star Kick
V.l.n.r.: Dapeng Zhang und Urvater Dr. Thilo Weigel am Star Kick
Freiburg/Espelkamp. Der „Star Kick“ kehrt zurück zu seinen Wurzeln! Mit einer großzügigen Spende unterstützte die ostwestfälische Gauselmann Gruppe das Institut für Informatik der Universität Freiburg. Besonders die „Urväter“ des „Star Kick“, Dr. Thilo Weigel und Prof. Dr. Bernhard Nebel, freuten sich über diese Spende.

Die Geschichte des „Star Kick“ begann 2001, als Thilo Weigel im Rahmen seiner Doktorarbeit am Lehrstuhl für künstliche Intelligenz der Universität Freiburg mit dem Forschungsprojekt „KiRo“ startete. Durch das Projekt entstand aus einem handelsüblichen Kickertisch der erste Prototyp eines Tischfußball-Roboters mit dem Namen „KiRo“.

V.l.n.r.: Dr. Thilo Weigel und Dapeng Zhang im Spiel gegen den Star Kick
V.l.n.r.: Dr. Thilo Weigel und Dapeng Zhang im Spiel gegen den Star Kick
2003 kam es zu der Kooperation zwischen der Universität und dem Unternehmen Gauselmann, mit dem Ziel, aus dem Prototypen einen marktreifen Kicker-Roboter unter dem Namen „Star Kick“ zu entwickeln.

2005 wurde der „Star Kick“ auf der Internationalen Fachmesse für Unterhaltungs- und Warenautomaten vorgestellt. Seitdem hat der Kicker-Roboter schon zahlreiche Preise gewonnen, bedeutend waren hier besonders der Innovationspreis 2004 der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD (AGS) und der Technology Transfer Award 2005 des European Research Network in Robotics (EURON).

Im Rahmen des Lehrstuhls „Grundlagen der Künstlichen Intelligenz“ von Prof. Dr. Bernhard Nebel wird auch heute noch am „Star Kick“ geforscht. Dapeng Zhang, wissenschaftlicher Mitarbeiter, untersucht am „Star Kick“ die Entwicklung intelligenten Spielverhaltens.

Der gespendete „Star Kick“ steht im Foyer des Verwaltungsgebäudes des Universitätscampus und ist Anziehungspunkt für zahlreiche Gäste; zudem wird er zur Präsentation auf weiteren Seminaren und Workshops zum Thema Informatik auch außerhalb der Universität eingesetzt.

Am Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz der Universität Freiburg wird weiterhin am Star Kick geforscht.
Am Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz der Universität Freiburg wird weiterhin am Star Kick geforscht.