Größte Gaming-Messe positioniert sich neu

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


Ab 2009 geht die International Gaming Expo an den Start

London, 7, August 2008 – Gemeinsam mit Vertretern der Gaming-Branche hat Clarion Gaming – Veranstalter der Messen ATEI, ICE und ICEi – eine Neupositionierung der Gaming Shows vorgenommen.

Ab 2009 wird die ATEI Show in Gaming- und Unterhaltungsindustrie unterteilt werden. Die Aussteller der Unterhaltungsbranche (obere Etage der Messe) bekommen eine eigene Messe, während für die Gaming-Aussteller (untere Etage der Messe) die Messen ICE und ICEi zur International Gaming Expo (IGE) zusammengefasst werden.

Mit diesem Zusammenschluss entsteht eine globale Gaming-Messe in London, die es mit jeder anderen Gaming-Show der Welt aufnehmen kann. Neben der Unterhaltungsmesse werden die Gaming-Aussteller mit der International Gaming Expo für ihre Branche eine neue internationale Marke etablieren.

Die neue IGE wird Ausstellern und Fachbesuchern in London gleichermaßen ein unvergessliches Erlebnis und noch bessere Möglichkeiten für Geschäftskontakte und Networking bieten.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die neue Messe IGE wird ab Ende August online gehen. ISA-GUIDE wird in einer eigenen Rubrik regelmäßig über alle Neuigkeiten rund um die Messe berichten.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen