Gauselmann Gruppe: Familienrat trifft grundlegende strategische Entscheidungen

Karsten Gauselmann wechselt in den Aufsichtsrat der Gauselmann AG

Karsten Gauselmann
Karsten Gauselmann
Espelkamp – In der Führungsstruktur der Gauselmann Gruppe hat die Unternehmerfamilie wichtige Weichenstellungen vollzogen. Schon seit geraumer Zeit werden die grundlegenden strategischen Themen und Fragestellungen im Kreis der Unternehmerfamilie regelmäßig erörtert und die notwendigen Entscheidungen getroffen. Dem monatlich tagenden Familienrat gehören neben Paul Gauselmann als Vorsitzendem die Mitgesellschafter Karin Gauselmann, Michael Gauselmann, Armin Gauselmann und Karsten Gauselmann an. Sie zusammen halten 100 Prozent der Gauselmann Gruppe.

Karin Gauselmann, die seit der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates am 20. Dezember 1989 diesem Gremium angehört, wird ihr Aufsichtsratsmandat mit Wirkung vom 1. August 2008 niederlegen. An ihrer Stelle wird der 39-jährige Sohn Karsten Gauselmann in den Aufsichtsrat der Gauselmann AG einziehen, nachdem er zuvor seine aktiven Tätigkeiten für die Unternehmensgruppe beendet hat.

Die Zusammensetzung des Vorstandes, dem die Familienmitglieder Paul Gauselmann, Michael Gauselmann und Armin Gauselmann angehören, bleibt unverändert. Klar definierte Verantwortlichkeiten für die Mitglieder des Vorstandes der Gauselmann AG und die Geschäftsführer der einzelnen Unternehmenssegmente werden nach Überzeugung der Unternehmerfamilie entscheidend dazu beitragen, die definierten strategischen Ziele der Unternehmensgruppe wie geplant zu realisieren.