Lotto 6aus49: Oberpfälzerin gewinnt an Ostern rd. 850.000 Euro im Lotto

Selten haben die vier Worte „Ach du dickes Ei!“ besser zu einem Lotto-Sechser gepasst. Eine Kundenkartenspielerin aus der Oberpfalz erzielte am Ostersamstag einen satten Gewinn von rund einer dreiviertel Million Euro. Erfolgreich war sie mit einem
Lotto-Normalschein und den sechs richtig getippten Lottozahlen 1, 8, 12, 15, 46 und 48 (= Gewinnklasse 2). Zusammen für drei weitere getippte Lotto-Felder und der Teilnahme an den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 investierte die Oberpfälzerin für ihre erfolgreiche Teilnahme an dieser österlichen Samstagsziehung insgesamt 7,75 Euro reinen Spieleinsatz.

Wie alle Kundenkartenspielteilnehmer/innen muss auch sie sich nicht eigens um die Auszahlung ihres Lotto-Gewinns in Höhe von exakt 849.924,40 Euro kümmern. Beim Lotto-Tipp per Kundenkarte ist der Lotto-Schein nämlich schon bei Tippabgabe personalisiert, sodass Lotto Bayern alle Gewinne automatisch auf das der Kundenkarte hinterlegte Bankkonto überweisen kann. Gewinne können so keinesfalls verlorengehen. Die Lotto-Kundenkarte ist gratis in jeder bayerischen Lotto-Annahmestelle erhältlich.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen