Technische Führungen am Tag der offenen Automatentür

Matthias Diekmann aus der Museumswerkstatt zeigt den Besuchern das Innere eines PEZ-Automaten aus den 1960er Jahren.
Erneut lädt das Deutsche Automatenmuseum auf Schloss Benkhausen zu einer besonderen Führung ein: Am Samstag, den 24. März 2018, gewähren die Museumstechniker den Besuchern einen Blick in das Innere historischer Münzautomaten. Sicher wird der eine oder andere überrascht sein, welchen ausgewöhnlichen Erfindergeist die Automatenentwickler bereits vor hundert und mehr Jahren vorzuweisen hatten.

Ob Musik-, Sport- oder Spielautomat, mechanisch oder elektronisch: Die Technik funktioniert auch heute noch, dafür sorgen die Museumstechniker des Deutschen Automatenmuseums. Am Tag der offenen Automatentür zeigen Matthias Diekmann und Ingo Rosenbrock aus der Museumswerkstatt internationale Exponate, die von ihnen repariert und restauriert wurden, um nun als funktionsfähige Ausstellungsstücke große und kleine Museumsbesucher zu begeistern.

Die technischen Führungen sind kostenlos und finden um 12 und 16 Uhr statt. Anmeldungen sind auf jeden Fall gewünscht und unter Tel. (0 57 43) 93 18 22 2 oder per Mail unter anmeldung@deutsches-automatenmuseum.de.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen