Schon wieder ein Lotto-Millionär in Bayern: rund 1,9 Millionen Euro in Oberfranken erzielt

Im noch jungen Jahr 2018 gibt es nach der gestrigen Lotto-Ziehung bereits den zweiten Lotto-Millionär in Bayern. Rd. 1,9 Millionen Euro hat ein noch unbekannter Spielteilnehmer für die sechs Richtigen der Mittwochsziehung vom 17.01.2018 gewonnen. Gespielt hatte er in Oberfranken einen Lotto-Normalschein mit zwei Tippfeldern und der Teilnahme an der Zusatzlotterie Spiel 77. Sein Spieleinsatz für diese Mittwochsteilnahme: 4,50 Euro zzgl. 25 Cent Bearbeitungsgebühr.

Ebenfalls einen Lotto-Sechser tippte in diesem Jahr wie berichtet ein 58-jähriger Handwerker aus Oberbayern. Er war mit seinem Gewinn von rd. 1,4 Millionen Euro gleich in der ersten Samstagsziehung 2018 am 06. Januar mit einem Lotto-Vollsystemschein 6aus7 erfolgreich.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen