Mit System an den LOTTO-Gewinn: Sonntagskind gewinnt über 900.000 Euro – ISA-GUIDE.de

Mit System an den LOTTO-Gewinn: Sonntagskind gewinnt über 900.000 Euro

Im LOTTO 6aus49 hat in der vorgestrigen Mittwochsziehung ein 53-jähriger lediger Krankenpfleger sechs Richtige (=Gewinnklasse 2) erzielt. Auf sein richtig getipptes LOTTO Vollsystem 6aus9 entfällt für den Oberbayer ein Gesamtgewinn von exakt 904.287,50 Euro. „Als Sonntagskind steht mir der Lottogewinn ganz einfach zu – oder etwa nicht?“, erklärt er schmunzelnd und ruhig.

Seine über 900.000 Euro setzen sich systemtypisch aus Mehrfachgewinnen zusammen. Einmal aus der Gewinnquote für den einfachen Sechser (= Gewinnklasse 2) mit 824.489,90 Euro. Zusätzlich aus mehrfachen Gewinnquoten der Gewinnklassen 4 (18 mal 5 Richtige), 6 (45 mal 4 Richtige) und 8 (20 mal 3 Richtige). Kaufen will sich der Krankenpfleger von seinem LOTTO-Gewinn erstmal: „Eine kleine eigene Wohnung bis maximal 300.000 Euro, ein neues Fahrrad und ein bequemes Boxspringbett.“ Alles andere wird sich ergeben.

Beim Vollsystem gelten in einem Tippfeld alle mathematisch möglichen Tippreihen mit je 6 Zahlen, die sich aus den angekreuzten Zahlen bilden lassen. Dabei sind bei einem Treffer in den Gewinnklassen 1 (= 6 Richtige + Superzahl) bis 7 (= 3 Richtige + Superzahl) immer Mehrfachgewinne garantiert. Noch eine Besonderheit des LOTTO Vollsystems 6aus9: Anstatt der im LOTTO 6aus49 üblichen sechs anzukreuzenden Zahlen dürfen hier neun Glückszahlen angekreuzt werden.