Lotto Bayern informiert: Gewinner von 3.277.777 Euro im Spiel 77 melden sich: Ehepaar aus Schwaben hat gut lachen

Als ihm klar geworden war, dass er und seine Ehefrau im Spiel 77 mehrfache Millionäre geworden waren, holte sich ein Spielteilnehmer aus Schwaben erst mal ein Bier aus dem Keller. Nach dem ersten Schluck stellte er jedoch fest, dass ihm das „kühle Helle“ einer Marke, die er testen wollte, nicht schmeckt. „Hol dir doch dein Lieblingsbier aus dem Getränkemarkt und verschenk das andere. Du kannst es dir doch jetzt leisten“, empfahl sein Sohn daraufhin scherzhaft. Der frisch gebackene Millionengewinner konterte allerdings trocken: „Kommt nicht in Frage. Du weißt doch, von den Reichen kann man das Sparen lernen.“ Das launige Scherzen ist verständlich, denn die 52-jährigen Eheleute hatten in der Zusatzlotterie von Lotto 6aus49 bei der Ziehung vom 19. August mit der siebenstelligen Losnummer 4273301 genau 3.277.777 Euro gewonnen.

Seine beiden erwachsenen Kinder wird das Ehepaar jetzt beim Kauf von Immobilien unterstützen und einen höheren Betrag an Kinderhilfsorganisationen spenden. Des Weiteren wollen die beiden Angestellten ihre Arbeitszeiten reduzieren und sich ein neues Auto leisten. Im Gespräch mit Lotto Bayern machten die glücklichen Gewinner allerdings auch deutlich, dass sie trotz des Millionengewinns ansonsten bodenständig weiterleben wollen.

„Wenn wir Lust haben, einen Ferrari zu fahren, dann mieten wir uns eben einen fürs Wochenende. Geld spielt ja jetzt keine Rolle mehr“, freute sich der Handwerker freilich mit einem Augenzwinkern über die gewonnene Freiheit, sich auch mal etwas Außergewöhnliches zu gönnen.

Spiel 77 ist in Verbindung mit Lotto 6aus49, Eurojackpot, Toto und GlücksSpirale in jeder bayerischen Annahmestelle und unter lotto-bayern.de spielbar. Der Spieleinsatz für die Zusatzlotterie beträgt pro Tipp und Teilnahme 2,50 Euro.