Lotto Bayern informiert: Zweite Chance beim Bayernlos: 150.000 Euro zum vierten Mal in diesem Jahr mit nur einem Dreh am Bayernlos-Gewinnrad

Den höchsten auf dem Bayernlos-Gewinnrad ausgewiesenen Geldgewinn von 150.000 Euro erzielte gestern in der Sendung „Wir in Bayern“ des BR Fernsehens eine 54-jährige Reinigungsfachkraft aus dem oberbayerischen Riedering. Damit ist sie nach Gewinnern aus zweimal Oberbayern und einmal Oberfranken bereits der vierte Glückspilz, der in diesem Jahr einen 150.000 Euro-Gewinn erdreht hat.

Zunächst sah es so aus, als würde der rote Ball im Jokerfeld landen. Doch dann kullerte er weiter und platzierte sich gewinnentscheidend in den 150.000 Euro Sektor. Die erste Reaktion der Oberbayerin: „Super, toll, ganz toll!“ Und obwohl ihr der Puls nach dem ertragreichen Glücksdreh schon ein wenig angestiegen ist, hat sie ihren Großgewinn sofort realisiert. Einen Rolls-Royce samt Chauffeur braucht die bodenständige Dame aber nicht. Viel lieber will sie sich einen Kleinwagen kaufen. Und der soll klein und kompakt sein, denn auch ans bequeme Einparken will gedacht sein. Was sie mit dem Rest ihrer 150.000 Euro macht? „Schauen wir mal“, so die Ehefrau und Mutter von Zwillingen.

Mit einem weiteren Gewinn von 5.000 Euro war in derselben Sendung eine Schwäbin erfolgreich. Außerdem mit 15.000 Euro ein Herr aus der Oberpfalz. Das Bayernlos gibt es für 2 Euro in jeder bayerischen Lotto-Annahmestelle. Außer der Zweiten Chance bietet es Sofortgewinnchancen bis zu 300.000 Euro.