Peter Frecking gewinnt den Hauptpreis beim EM-Tippspiel der Streiflichter und der SCHMIDT Gruppe

Bianca Arens überreichte den Hauptpreis, einen Tischkicker, den die SCHMIDT Gruppe ausgelobt hatte.

Bianca Arens überreichte den Hauptpreis, einen Tischkicker, den
die SCHMIDT Gruppe ausgelobt hatte.

Allerdings war Peter Frecking mit den 62 erreichten Punkten nicht allein – auch Karina Hetz und Gerald Witteck bewiesen beim EM-Tippspiel Expertenwissen. So mussten Schätzfragen und Lose während der Preisverleihung den besten Mitspieler ausloben. Mit seinen Antworten auf die fünf Schätzfragen setzte sich der Hausdülmener gegen seine beiden Mitkonkurrenten durch und gewann damit den Hauptpreis, einen Tischkicker, den die SCHMIDT Gruppe auslobte.

Bianca Arens, Mitarbeiterin der SCHMIDT Gruppe, gratulierte dem glücklichen Gewinner zum Hauptpreis. Peter Frecking freute sich sehr über seinen Sieg. „Ich hatte gar nicht damit gerechnet, wirklich Erster zu werden“, so Peter Frecking nach der Übergabe. Er ließ es sich dann auch nicht nehmen, Bianca Arens direkt zum ersten Duell am Kicker herauszufordern.

Gewinner und Sponsoren des EM-Tippspiels der Streiflichter und der SCHMIDT Gruppe Vier Wochen über galt es, die Ergebnisse der EM-Spiele zu tippen. Dabei gab es u.a. Punkte für das richtige Ergebnis und die korrekte Tordifferenz. Nach dem EM-Tippspiel waren auch die Organisatoren, die Streiflichter und die SCHMIDT Gruppe, zufrieden. Das Tipp-Spiel wurde bereits zum vierten Mal veranstaltet, „und die gute Resonanz mit den vielen Tippspielern zeigt uns, dass wir hier den Nerv der Leserinnen und Leser getroffen haben“, stellten die Veranstalter abschließend fest.

Kommunikation SCHMIDT Gruppe

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung