Mehr Sicherheit mit BallyWulffnet.pro

Fernwirkung von adp Geldspielgeräten möglich

Berlin, den 16.03.2015. Bereits im September 2014 hatte Bally Wulff die Fernwirkung auf neu zugelassene Spielepakete via BallyWulffnet.pro möglich gemacht. Ab sofort können über die Vernetzung auch Geldspielgeräte aus dem Hause adp Gauselmann ferngewirkt werden.

Mit BallyWulffnet.pro, ursprünglich gedacht, um VDAI-Daten der Geldspielgeräte in Spielstätten und der Gastronomie komfortabel auszulesen und elektronisch verarbeiten zu können, lassen sich heute viele Arbeitsabläufe in Spielstätten und der Gastronomie optimieren. So können zum Beispiel Daten leicht erfasst und verarbeitet sowie strukturiert in Verbindung mit einem geschlossenen Geldkreislauf dargestellt werden. Hierdurch lassen sich Bargeldbestände optimieren und potentielle Risiken deutlich minimieren.

Darüber hinaus können Informationen schnell per SMS oder E-Mail versendet werden, wenn zum Beispiel Fehlbeträge oder Türöffnungen gemeldet werden, Personaleinsätze geplant und der Erfolg einzelner Geräte ausgewertet werden – so macht Arbeiten Spaß und gibt Nutzern einen permanenten Überblick über Geschäftszahlen und Abläufe.

Seit Herbst 2014 profitieren Kunden bei neu zugelassenen Spielepaketen auch von der Fernwirkfunktion. Hierdurch lassen sich wichtige Funktionen an den Geräten über BallyWulffnet.pro bequem bedienen.

Die Fernwirkung bietet Nutzern ganz neue Möglichkeiten des Gerätemanagements. Beispielsweise wird das Ein- und Ausschalten einzelner Spiele sowie das Sperren oder das Freigeben von Banknoten und Münzsorten unkompliziert per Mausklick ermöglicht. Damit stehen wichtige Sicherheitsfunktionen zur Verfügung, um im Ernstfall schnell reagieren zu können.

Und damit nicht genug: eine Vereinbarung zwischen der adp Gauselmann GmbH und Bally Wulff ermöglicht es nun, die Geräte des jeweils anderen Herstellers über die eigenen Vernetzungssysteme fernwirken zu können. Neben der Fernwirkung der Geräte von Bally Wulff und adp können Informationen an Servicetechniker und Servicekräfte gesendet oder Störungsmeldungen ausgelöst werden. Das bietet den Anwendern von BallyWulffnet.pro noch mehr Komfort und Sicherheit.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung