Reinhold Krüger feiert Dienstjubiläum bei der Gauselmann Gruppe

40 Jahre im Dienst der Spielemacher

Espelkamp/Sielhorst. Seit beeindruckenden 40 Jahren ist Reinhold Krüger aus Sielhorst bei der Gauselmann Gruppe beschäftigt. Der gelernte Kfz-Mechaniker startete seine berufliche Laufbahn im Hause des Familienunternehmens am 5. März 1975 bei der heutigen adp Gauselmann GmbH.

Lange Zeit war er als Gruppenleiter im Bereich Endmontage Geldspielgeräte tätig. Im März 2006 wechselte er das Arbeitsfeld und ist seitdem fester Bestandteil der Lübbecker Zentrale als Pförtner und zentraler Ansprechpartner. Sein Aufgabengebiet umfasst den Empfang von Besuchern, die Überwachung der Tore und Schranken, die Aktivierung der Alarmanlage sowie die Alarmverfolgung.

Reinhold Krüger ist 62 Jahre alt und verheiratet. Er hat zwei erwachsene Söhne und drei Enkelkinder. Einen Ausgleich zum Arbeitsalltag findet er entweder bei Arbeiten an Haus und Garten oder auf Reisen mit seiner Frau.

Die Unternehmerfamilie, der Vorstand der Gauselmann AG und die Geschäftsleitung gratulieren Reinhold Krüger sehr herzlich zu seinem Arbeitsjubiläum und bedanken sich auf diesem Wege für das gezeigte Engagement und die Treue zum Unternehmen. Vorgesetzte sowie alle Kolleginnen und Kollegen und darüber hinaus der für das Produktionswerk Lübbecke zuständige Betriebsrat schließen sich diesen Glückwünschen an.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung