Gauselmann-Tochterunternehmen HESS präsentiert sich erfolgreich auf der E-World in Essen

Prozessoptimierung im Kundencenter mit den Zahlungssystemen HESS MultiPay

Auf der E-World 2015 standen den Messebesuchern als Experten zur Verfügung: Günter Miekley, Armin Gonther, Achim Heinkele, Carsten Ebeling und Vertriebsleiter Wolfgang Ristau vom HESS-Vertriebsteam sowie Ludwig Roß von den Stadtwerken Gronau (v.l.n.r.).

Auf der E-World 2015 standen den Messebesuchern als Experten zur Verfügung: Günter Miekley, Armin Gonther, Achim Heinkele, Carsten Ebeling und Vertriebsleiter Wolfgang Ristau vom HESS-Vertriebsteam sowie Ludwig Roß von den Stadtwerken Gronau (v.l.n.r.).

Magstadt/Essen. Vom 10. bis 12. Februar 2015 präsentierte das Gauselmann-Tochterunternehmen HESS Cash Systems GmbH & Co. KG, Spezialist für geldverarbeitende Systemlösungen, seine innovativen und multifunktionalen Zahlungssysteme HESS MultiPay mit Kassenautomat auf der E-World in Essen. Die E-World ist die europäische Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft und fand in diesem Jahr zum 15. Mal statt. 640 Aussteller aus 25 Nationen stellten ihre Produkte auf der Messe vor, an der rund 24.000 Besucher aus 80 Nationen teilnahmen. Das Magstadter Traditionsunternehmen HESS, das mit den Zahlungssystemen HESS MultiPay deutscher Marktführer ist, bewies auf der E-World erneut seine Kompetenz. Die Zahlungssysteme HESS MultiPay ermöglichen dem Kunden z. B. die Begleichung von Verbrauchsrechnungen in Selbstbedienung am Kassenautomaten und tragen so wesentlich zur Prozessoptimierung im Kundencenter der Energieversorger bei. Insgesamt hat HESS weit über 510 Projekte realisiert. 100 Kassenautomaten sind bei Energieversorgern im Einsatz, weitere in Bibliotheken und in Verwaltungen von Städten, Kreisen und Gemeinden.

„Das Interesse der Energieversorger an Zahlungssystemen mit Kassenautomat ist hoch“, so Wolfgang Ristau, HESS-Vertriebsleiter für den Bereich Zahlungssysteme. „Die Vorteile unserer Zahlungssysteme HESS MultiPay sprechen sich herum, viele neue Interessenten sind auch auf der Messe an uns heran getreten.“

Bei den Zahlungssystemen HESS MultiPay handelt es sich um ein umfassendes Hard- und Softwarekonzept zum automatisierten Kassieren und Buchen von bar- und bargeldlosen Zahlungen sowie für Auszahlungen. Die Vorteile der Zahlungssysteme HESS MultiPay liegen klar auf der Hand: Kunden können die Kassenautomaten zeitlich flexibel und selbst bedienen. So bleibt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Kundencenter mehr Zeit für die persönliche Beratung. Die Identifikation an den Kassenautomaten der Serie HESS MultiPay kann über einen Barcodescanner oder über die Direkteingabe am Touchscreen erfolgen. Durch die Anbindung an die Abrechnungssysteme der Energieversorger können alle Zahldaten einfach und sicher übergeben werden. Der Datenaustausch wird hierbei über praxisbewährte Schnittstellen gewährleistet. Das Kundenkonto befindet sich so immer auf dem aktuellen Stand. Um dem Kunden höchste Sicherheit zu gewährleisten, werden die Kassenautomaten HESS MultiPay nach Bankenqualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt. Die Kassenautomaten können mit Tresoren in verschiedenen Sicherheitsstufen ausgestattet werden.

Durch die modular aufgebauten Kassenautomaten kann HESS auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender eingehen. Neben der Auflademöglichkeit von Guthaben für Prepaymentzähler, eine Funktion, die immer stärker nachgefragt wird, können die Kassenautomaten der Serie HESS MultiPay beispielsweise mit Recycling-Technologie ausgestattet werden. Hierbei können Banknoten und Münzen im Kreislaufverfahren als Wechselgeld direkt wieder ausgezahlt werden, so dass der Bargeldbestand im Automaten wesentlich reduziert wird und seltener Befüllungen und Entleerungen anfallen. So werden die Kosten für das Bargeldhandling gesenkt und die Wirtschaftlichkeit gesteigert.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung