1

Bally Wulff präsentiert sich erfolgreich auf der Feria internacional del Juego in Madrid

*Gelungener Auftakt in Spanien*

Geschäftsführer Lars Rogge und Thomas Wendt.
Geschäftsführer Lars Rogge und Thomas Wendt.
Berlin, den 10.04.2014. Bally Wulff zeigte auf der FER Interazar vom 25. bis zum 27. März 2014 in Madrid, dass die kreativen Ideen der Berliner auch in Spanien ankommen. Auf dem Stand von Unidesa wurde erstmals das neue Multigame Action Star für den spanischen Markt vorgestellt.

Gemeinsam mit seinem Partner Unidesa, einem Unternehmen der Firmengruppe Cirsa, startete Bally Wulff mit frischen Ideen für den spanischen Markt in die Frühjahrssaison.

Secret Island
Secret Island
Mit im Gepäck hatten die Berliner das Multigame Action Star, das als Einzelgerät oder Mehrfach-Anlage genau auf die Bedürfnisse der Spielgäste in Spanien angepasst ist und mit 30 facettenreichen Spielen bereits seine ersten Fans auf der FER Interazar gefunden hat. Denn neben komfortablen Bildschirmen und Touch-Screen Technologie der Gehäuse Comfort und Slant Top beinhaltet das Spielepaket unter anderem die Spiele Magic Book und Thors Hammer, die bereits in Deutschland zu den Top-Spielen gehören. Hierzu erklärt Bally Wulff Geschäftsführer Lars Rogge: „Unsere Spiele sind Entertainment pur! Neben ganz klassischen Bücher- und Früchtespielen sind uns der Spaß am Spiel und die Untermalung mit stimmungsgeladenen Sounds besonders wichtig. Mal vereisen die Walzen mit einem knackenden Geräusch, mal schießt eine Patronenkugel quer über den Bildschirm und sorgt damit für zusätzliche Gewinne. Und die Messe in Madrid hat gezeigt, dass wir mit diesem Angebot absolut auf Erfolgskurs sind!“

Cirsa Messestand
Cirsa Messestand
Ein weiterer Grund für den Erfolg ist mit Sicherheit auch die gute Kooperation mit Unidesa. „Gemeinsam sind wir nun perfekt für die Zukunft auf dem spanischen Parkett ausgerichtet“, erklärt Lars Rogge. „Und ich freue mich wirklich auf die weitere Zusammenarbeit. Denn neben der Professionalität sind die neuen Geschäftspartner aus Spanien vor allem sympathisch – und das ist eine Eigenschaft, auf die auch wir von Bally Wulff immer sehr großen Wert legen!“