Red Hot Firepot jetzt mit Zulassung

Das Bally Wulff Highlight-Produkt der diesjährigen IMA von der PTB genehmigt

Berlin, den 27.02.2014. Auf der IMA 2014 zeigte Bally Wulff seine neuesten Highlights, die bei den Messebesuchern großen Anklang fanden. Jetzt hat das neue Jackpot-System Red Hot Firepot für zwei Geräte seine Zulassung erhalten und wird ab sofort an die Kunden ausgeliefert.

Als Hersteller der Spitzenklasse setzt Bally Wulff Games & Entertainment durch kreative und innovative Ideen ein Zeichen. So punkten die Berliner seit 2012 mit extrem kassenstarken Jackpot-Systemen, die durch modernste Animationen und eine faszinierende Spielequalität selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Als Konsequenz hierzu brachte Bally Wulff zur IMA 2014 das wohl aufregendste Spielgerät des neuen Jahres auf den Markt: den Red Hot Firepot.

Mehrere hundert Automatenkaufleute haben sich seit Januar für das Highlight-Produkt aus Berlin entschieden und werden nun in den nächsten Wochen mit ihrem neuesten Kundenmagnet beliefert. Denn gerade hat Bally Wulff die offizielle Zulassung von Seiten der PTB erhalten.

Passend zum Frühling kommt somit frischer Wind in die Spielstätten und die Gastronomie. Denn gleich auf den ersten Blick begeistert der Jackpot mit den zwei Wide-Slant-Top Geräten. Und auch der zweite Blick auf die effektvolle 2er-Anlage lässt keine Wünsche offen: so treffen die überragenden Kassenergebnisse der Jackpotsysteme aus dem Hause Bally Wulff auf spannungsgeladene Sounds, detailgetreue Grafiken und interessante Kombinationsgewinne.

Der Red Hot Firepot läutet damit eine neue Ära des Entertainments ein und macht das Spiel zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art – denn so heiß war ein Jackpot-System noch nie!

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung