Silvesterparty mit Hollywood-Glamour im Casino

Noch keine Pläne für Silvester? Wo lässt es sich besser auf das Glück im neuen Jahr anstossen als in einem Casino? Dieses Jahr bietet Swiss Casinos Zürich noch viel mehr Gründe, um den letzten Abend vom Jahr im Glückstempel ausklingen zu lassen. Auf der Show-Bühne begleitet Aurielle Sciorilli mit sanften Jazz-Songs durch den Abend. Die musikalische Unterhaltung wird um 22.30 und 00.30 Uhr von einer «Men in Black»-Show von einem sensationellen Will-Smith-Double unterbrochen und um 02.00 Uhr werden die Casinogäste mit einer rasanten Tanzshow mit erotischem Touch verwöhnt. Neben dem glamourösen Entertainment kommt selbstverständlich auch das kulinarische Vergnügen nicht zu kurz. Für 195 Franken pro Person wird ein Silvester Special mit einem Glas Champagner zur Begrüssung, einem 6-Gang-Dinner mit Weinbegleitung, Spieljetons im Wert von zwanzig Franken, und dem kostenlosen Eintritt ins Casino geboten. Natürlich dürfen um Mitternacht alle Gäste auf Kosten des Hauses mit einem Cüpli anstossen. Das Casino bleibt in dieser Nacht bis um fünf Uhr offen. Alle Infos unter www.swisscasinos.ch.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung