Spielbank Duisburg informiert: Zombie-Attacke in der Spielbank Duisburg!

Große Einweihungsparty zur neuen Jackpot-Anlage „Plants vs. Zombies“

Duisburg, 16. Dezember 2013. Die Zombies greifen an! Ab Freitag, den 20. Dezember, treiben die Heere der Untoten ihr Unwesen in der Spielbank Duisburg. Dann wird die neue Jackpot-Anlage „Plants vs. Zombies™“ eingeweiht. Sie basiert auf dem gleichnamigen Erfolgs-Computerspiel. Zum Start des spannenden Vergnügens bietet die Spielbank ein tolles Programm: Am 20. und 21. Dezember zeigen die Spezialisten des Automatenherstellers GTech den Gästen von 19 bis 23 Uhr, mit welchen Tricks sie die Welt vor den wandelnden Leichen retten können. Als Bonus gibt es auf der Einweihungs-Party einen iPad mini, Restaurantgutscheine und weitere attraktive Preise zu gewinnen. Da Zombies auf leerem Magen noch ungenießbarer sein können, wird für alle Besucher Popcorn spendiert.

An insgesamt sechs Automaten können die Gäste in Zukunft Jagd auf die gruseligen Gesellen machen und mit etwas Glück einen der drei „Progressive Jackpots“ knacken. Der Spieler hat die Auswahl zwischen den Game-Varianten „Gargantuar“ und „Backyard Showdown“ mit vielen spannenden Bonus Features. Der Mindesteinsatz bei der neuen Anlage liegt bei 50 Cent.

Ausweis bitte nicht vergessen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung