1.100 Gäste feierten einen besonderen Glückstag im Casino Innsbruck

Je 777 Euro für die drei „Urlaubsgeld für immer“-FinalistInnen am 22. November

Dir. Hannes Huter mit den glücklichen Gewinnern im Casino Innsbruck.

Dir. Hannes Huter mit den glücklichen Gewinnern im Casino Innsbruck.

Am Freitag, den 22. November fand bei Casinos Austria das große Österreich-Finale von „Urlaubsgeld für immer“ statt. Alle österreichischen Casinos schickten an diesem auserkorenen Glückstag drei FinalistInnen ins Rennen. Sie alle hatten die Chance, ein Leben lang 2013 Euro jährlich zu gewinnen.

Auch im Casino Innsbruck wurden alle Casinogäste per Livestream Zeugen der spannenden Ausspielung und konnten mit den FinalistInnen mitfiebern. Für Frau Monika und die Herren Ewald und Orhan zahlte sich das Sammeln von Gewinnkarten während der letzten Wochen aus: Sie erreichten das Finale und krönten ihren Casinobesuch dadurch mit einem Gewinn von je 777 Euro. Bei der Finalausspielung erfüllte sich der Traum vom Hauptpreis schließlich für einen Gast im Casino Kleinwalsertal mit der Glückszahl 23.

„Die Lostrommel im Casino Innsbruck war zu mehr als drei Viertel voll. Offenbar hat es unseren Gästen großen Spaß gemacht, die Gewinnkarten zu sammeln und am Finaltag ins Casino Innsbruck zu kommen“, betonte Casinodirektor Hannes Huter, bevor er den strahlenden GewinnerInnen die Schecks überreichte.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung