Punschen für einen guten Zweck

Mondial, Frau in der Wirtschaft & Casino Baden laden ein

Casinoterrasse des Casino Baden. (Foto: Casinos Austria)

Casinoterrasse des Casino Baden. (Foto: Casinos Austria)

Auch im November des Glücksjahres 2013 stellt sich wie jeden Monat ein Casino sehr gerne in den Dienst der guten Sache. Am Mittwoch, den 27. November 2013 wird ab 16.00 Uhr als Abschluss der diesjährigen Special Damentage das erfolgreiche Gemeinschaftsprojekt von Mondial, Frau in der Wirtschaft und dem Casino Baden fortgesetzt und Punsch für einen guten Zweck ausgeschenkt.

Die Einnahmen gehen heuer zur Gänze an die Frauenberatungsstelle und das Wohnnest Undine in Baden. Sponsoren des Abends sind TUI und Global Assistence Allianz. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Roman Zangerle, besser bekannt als misterSAX. Der beliebte Künstler steht für Pop aus Österreich, Lieder mit Gefühl und Musik fürs Herz. Als misterSAX begeistert er die Menschen mit seinen grandiosen und unvergleichlichen Saxophon-Performances.

„Lassen Sie sich und Ihre Freunde beim Charity-Punsch musikalisch von Roman Zangerle verwöhnen. Das Team des Casino Baden freut sich auf Ihr Kommen und einen stimmungsvollen Abend für ein soziales Projekt in Baden. Mit jedem einzelnen DO & CO Punsch, den Sie konsumieren, helfen Sie!

Gerade im Glücksjahr 2013 ist es Casinos Austria ein besonderes Anliegen, an jene zu denken, denen es nicht so gut geht und die Hilfe benötigen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung