Spielbank Duisburg informiert: WestSpiel Poker Tour 2013 – Vorrunde in der Spielbank Duisburg

Ausspielung von Startkarten für Mega-Finale: bis zu 700.000 Euro im Preispool

Duisburg, 1. Oktober 2013. Pokerfans im Ruhrgebiet aufgepasst: Nur noch ein Step bis zum großen Finale im November – nach den ersten Vorrunden-Stationen in Dortmund und Erfurt geht es jetzt auch in Duisburg in die heiße Phase. Ab morgen, 2. Oktober bis Samstag, 5. Oktober findet in Deutschlands erfolgreichster Spielbank die Vorrunde (Step 3) der diesjährigen WestSpiel Poker Tour (WSPT) statt. Wer beim Finale um ein Preisgeld von bis zu 700.000 Euro mitspielen möchte, kann sich jetzt direkt qualifizieren.

Vier Tage lang, bis Samstag, 5. Oktober gibt es Gelegenheit für eine Finalqualifikation. Jeder Turniertag ist in sich abgeschlossen, d.h. an jedem Vorrundentag werden die Startgelder zu 100 Prozent in Start-Packages für das WSPT-Finale ausgeschüttet. Diese haben einen Gesamtwert von je 1.300 Euro (1.000 Euro Buy-in + 100 Euro Fee + 200 Euro in bar als Anreise- und Übernachtungspauschale).
Wer in der Vorrunde seinen Chipstack innerhalb der ersten vier Levels verliert, kann sich für erneute 130 Euro einmalig in das Turnier zurückkaufen und erhält wieder einen kompletten Starting Stack.
Nach der Vorrunde in Duisburg zieht die Tour weiter zur Vorrunde in Bremen (25. bis 27. Oktober).

Die WSPT ist ein in der deutschen Pokerlandschaft einzigartiges Format. In allen Spielbanken der WestSpiel-Gruppe halten die Qualifikations-Steps Pokerfans monatelang in Atem. Und seit der Umstellung von Sach- auf reine Geldpreise im letztem Jahr hat sich das Format auf einen Schlag zu einem der hochkarätigsten und bestdotierten Turniere der Republik hochkatapultiert. Mit nur einem Starttag ging es beim Finale im letzten Jahr um ein Preisgeld von über 360.000 Euro.
Der Andrang war so groß, dass beim Finale in diesem Jahr zwei Starttage mit jeweils maximal 350 Spielern angeboten werden. Bei voller Teilnehmerzahl geht es dann um ein Preisgeld von 700.000 Euro.
Wer bei diesem Pokerhighlight vom 26. bis 30. November in der Spielbank Hohensyburg mitmischen möchte, hat jetzt noch genau zwei Möglichkeiten: Entweder für 1.100 Euro ein direktes Buy-in fürs Finale tätigen, oder versuchen, sich günstig über die noch ausstehenden Vorrunden gegen ein Buy-in von 120 Euro (+ 10 Euro Fee) zu erspielen.

Anmeldungen zur Vorrunde oder schon direkt für das Finale sind direkt in der Spielbank Duisburg oder über das Online-Buchungsportal auf www.westspiel.de möglich.

Alle Infos zur Turnierserie sind auf www.westspiel-poker-tour.de zu finden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung