Spielbank Hamburg unterstützt Box-WM-Kampf Erdei vs. Sahnoune – ISA-GUIDE.de

Spielbank Hamburg unterstützt Box-WM-Kampf Erdei vs. Sahnoune

Kartenlegerin Silvie Kollin weissagt den Ausgang des WM-Fights

Am 1. Juli 2005, ab 15.00 Uhr, findet das offizielle Wiegen vor dem Boxweltmeisterschaftskampf „Zoltan Erdei versus Mehdi Sahnoune“ in der Spielbank Hamburg statt. Das ZDF überträgt diese Veranstaltung ebenso wie den Kampf am folgenden Tag in der Color Line Arena. Dort wird auch Dariusz Michalczewski, der „Tiger“, am Ring sein. Er drückt seinem Stallgefährten Erdei die Daumen, wenn es um den WBO-Titel im Halbschwergewicht geht. Veranstalter ist der Universum-Boxstall. Die Spielbank Hamburg unterstützt wie die Sponsoren ZDF und Hasseröder Pils einmal mehr einen Top-Event der Sportwelt.

Der Tiger selbst war auch schon einmal in der Spielbank zu Gast: Bevor er sich im September 1994 gegen Leonzer Barber zum ersten Mal die Weltmeisterschafts-Krone in der Halbschwergewichts-Klasse schnappte, fand das obligatorische Wiegen im Casino statt. Ein gutes Zeichen für Erdei? Denn auch er steigt dieses Mal in der Spiel-bank vor der Presse auf die Waage. Und sollte sich Zoltei seiner Fäuste nicht sicher sein, kann er die Karten befragen. Denn am gleichen Tag ist Kartenlegerin Silvie Kol-lin in der Spielbank zu Gast. Sie blickt für Zoltei in die Karten.

Die Spielbank Hamburg und der internationale Boxsport verbindet ein weiteres Da-tum: 1978 eröffnete die Spielbank Hamburg. Im gleichen Jahr wurde mit Muham-mad Ali erstmals ein Boxer zum dritten Mal Weltmeister aller Klassen. In New Orleans erkämpfte er sich seinen WM-Titel von Titelverteidiger Leon Spinks zurück. Danach trat er zurück. Sportlich hieß es für ihn dann: „Rien ne va plus“.

Die Spielbank geht in Kürze in die nächste Runde: Im Frühjahr 2006 bezieht sie ihr neues Haupthaus in einem klassizistischen Palais an Hamburgs Prachtallee Esplana-de. Das neue Casino Esplanade lädt ein zum nächsten Coup.