Spielbank Bad Oeynhausen informiert: Packendes Automatenturnier in der Spielbank Bad Oeynhausen

6.000 Euro und Finalkarten für das WestSpiel Automatenturnier 2013 (WAT) zu gewinnen

Bad Oeynhausen, 3. September 2013. Deutschlands legendäres Automatenturnier WAT steuert seinem Höhepunkt entgegen: Am 7. September lädt die Spielbank Bad Oeynhausen zu einer der letzten Vorrunden. Ab 17 Uhr starten die Duelle an den Slot Machines. Neben 6.000 Euro im Preispool geht es vor allem um die begehrten Wildcards für das große WAT-Finale im Oktober 2013. Dann winken über 30.000 Euro Preisgeld.

Für eine Startgebühr von 10 Euro haben die Teilnehmer im „Las Vegas Ostwestfalens“ die Chance auf Gewinne von insgesamt 6.000 Euro. Wer durch einen „Tippfehler“ oder eine Laune Fortunas ausscheidet, kann mit einem Rebuy von weiteren 10 Euro zurück an die Tasten. Die Vorrunden gehen bis circa 1 Uhr, die Ausscheidung findet im Anschluss gegen 1:30 Uhr statt. Die Finalisten haben schon vor Ende der Wettkämpfe gewonnen: Sie dürfen sich über eine Wildcard für das WAT-Finale 2013 freuen. Die Endrunde der großen Turnier-Serie der WestSpiel-Gruppe findet am 12. Oktober in der Spielbank Duisburg statt. 300 Finalisten aus ganz Deutschland kämpfen dann an den Slot Machines um mehr als 30.000 Euro Preisgeld.

Teilnahme ab 18 Jahre. Bitte Personalausweis oder Pass mitbringen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung