Südseezauber im Swiss Casinos St. Gallen

Am kommenden Samstagabend findet der Abschluss der diesjährigen Summer Nights Veranstaltungsreihe im Sankt Galler Casino statt. Das Thema dieses Abends lautet Südseezauber und wird musikalisch wie auch tänzerisch mit der «Yussara Dance Company» untermalt. Dabei kommt mit den authentischen Tänzen aus der Südsee noch einmal richtig Ferienstimmung auf. Die Auftritte sind ein verführerisches, abwechslungsreiches Vergnügen für Augen und Ohren, welche die lebenslustige und traditionelle Südseeromantik widerspiegelt. Diese authentischen Tänze sind anmutig und sinnlich, schnell und launenhaft. Jeder erzählt eine Geschichte über die vielen verschiedenen Inseln, deren Menschen und Traditionen. Es werden zwei Shows aufgeführt. Um 22.00 Uhr lautet das Thema «Südsee». Um 23.00 Uhr wird die Show «Hawaii» gezeigt.

Anlässlich der Summer Nights im Swiss Casinos St. Gallen findet täglich eine Bargeldverlosung statt. Jeweils um 22.30 Uhr wird unter den anwesenden Gästen ein Betrag zwischen 300 und 1000 Franken verschenkt. Die Summer Nights dauern noch bis am 10. August.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung