Tag der offenen Tür in der Spielbank Stuttgart

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


(rs) Am 25.07.2004 lud die Spielbank Stuttgart alle interessierte und neugierige Besucher zum Tag der offenen Tür im SI-Erlebnis-Centrum Stuttgart ein. Sie präsentierte sich an diesem Tag im Freien bei strahlendem Sonnenschein und in den Spielsälen.

Vor dem Palladium Theater (Mamma Mia) wurde ein Lebend-Roulette in überdimensionaler Größe aufgebaut. Alle Gäste ab einem Alter von 21 Jahren konnten daran teilnehmen und den Spass eines Roulette Spiels live erleben.

Auf der Seite des Apollo Theaters (42nd Street) stand ein Zelt der Spielbank Stuttgart, in dem das klassische Spiel „Roulette“ erklärt wurde. Dies nutzten zahlreiche Besucher, um sich über dieses interessante Spiel zu informieren. Den geschulten Croupiers vor Ort machte dieser Tag sichtlich Spass und gingen gut gelaunt auf alle Fragen der Besucher ein.

In den Räumlichkeiten der Spielbank Stuttgart konnten sich die Besucher über die verschieden Tisch- und Kartenspiele wie Black-Jack und Baccara informieren. Viele Neugierige drängten sich um das Französische- und Amerikanische-Roulette, dem modernen Euroulette, und spielten mit Gratis-Jetons (ohne Wert).

Allerdings galt auch am Tag der offenen Tür, dass der Besuch der Spielsäle erst ab einem Alter von 21 Jahren gestattet wurde. An der Rezeption wurden Familien mit Kinder freundlich darauf hingewiesen, dass nicht einmal dieser Anlass es erlaubte, Kinder und Jugendliche Zutritt zu den Spielsälen zu gestatten. Trotz Allem gingen diese mit fröhlichen Gesichtern davon – Der Grund: als Ausgleich gab es Bonbonlutscher für die „Kleinen“.

Die Croupiers waren total überrascht, mit welchen Fragen sie konfrontiert wurden; vom Tronc bis zur Arbeitszeit, Pausen, Verdienst und Schulungen. Auf Grund vieler interessanter Themen wurde schnell klar, dass sich die Besucher weit über die Spielregeln hinaus informieren wollten.

Die musikalische Untermalung kam von Croupier Simon Schwall am Klavier und der Sängerin Nathalie Kay. Mit ihrer Musik begeisterten sie die anwesenden Gäste und erhielten herzlichen und begeisterten Applaus.

Zusätzlich bot die Spielbank Stuttgart an den beiden Glücksrädern vor dem Automatenspiel und im Großen Spiel für die Besucher ein kostenloses Gewinnspiel an. Jeder konnte mit ein wenig Glück einen kostenlosen Casino-Drink gewinnen.

Der Technische Leiter der Spielbank Stuttgart, Rolf Gellings, zuständig für den Bereich Klassisches Spiel, zeigte sich sichtlich mit dem Verlauf des Tages zufrieden.

Gegenüber der ISA-CASINOS sagte er: „Wir freuen uns bei solchen Anlässen, uns in der Öffentlichkeit präsentieren zu können und den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen.“

Carina Breuhan, (Leiterin Marketing) der Baden Württembergische Spielbanken erklärte wie wichtig es ist, Kundennähe zu zeigen und sich einem breitem Publikum vorzustellen. Die moderne Spielbank soll eine Erlebniswelt sein, bei der Events und der Unterhaltungsfaktor eine starke Rolle spielen.