Bisher höchster Jackpot in der Geschichte der Spielbank Hamburg gefallen: 930.768 Euro – ISA-GUIDE.de

Bisher höchster Jackpot in der Geschichte der Spielbank Hamburg gefallen: 930.768 Euro

Bisher höchster Jackpot in der Geschichte der Spielbank Hamburg gefallen: 930.768 EURO

Hamburg – Ein seit 30 Jahren in Hamburg lebender türkischer Mitbürger gewann In der Nacht vom Samstag auf Sonntag, 18. Juli 2004, den höchsten, jemals bislang in Hamburg ausgespielten Jackpot: 930.768 Euro. Sein Einsatz: 850 Euro. Der glückliche Gewinner hatte sich 1.500 Euro von seinem Urlaubsgeld reserviert, um am Jackpot zu spielen. Die im Kasino Reeperbahn gewonnene Summe bedeutet gleichfalls einen deutschen Rekord im laufenden Jahr. Der 54jährige Gewinner war erwartungsgemäß überglücklich – und ließ die Kasino-Mitarbeiter am Glück teilhaben. Sie erhielten ein hohes Trinkgeld. Vom Jackpot möchte sich der Gewinner zunächst zwei Wünsche erfüllen. Er will sich eine Wohnung in Hamburg und ein Auto kaufen.

Schon mit einem Einsatz von 50 Cent kann der Hamburg-Jackpot fallen. Dazu muss der Gewinner fünf Hamburg-Joker-Symbole auf einer Spiel-Linie seines Spielautomaten haben. Der Hamburg Jackpot wird an 19 Stationen ausgespielt. Fünf davon stehen in der Dependance Steindamm, je vier im Kasino Reeperbahn und in der Dependance Mundsburg sowie je drei in Harburg und Wandsbek. Sie sind untereinander vernetzt, um in der gesamten Region Hamburg diese außergewöhnliche Gewinnchance zu bieten.

Der aktuelle Hamburg Jackpot wurde Ende Januar 2003 neu aufgestellt, als die neue Dependance im Einkaufszentrum Mundsburg dazukam. Sie erweiterte das Quartett der bisherigen Jackpot-Standorte.

Quelle: Spielbank Hamburg