36.400 € Preisgeld beim Hamburger Pokerturnier

Hamburg sucht den Champion im Seven Card Stud Poler


36.400 € Preisgeld beim Hamburger Pokerturnier

Mit einem überaus positiven Ergebnis endete das Mai-Pokerturnier der Spielbank Hamburg. Insgesamt wurden 36.400 € Preisgeld an den zwei Turniertagen ausgeschüttet. Am Freitag, den 14. 5. 2004 nahmen 29 Spieler am Spread-Limit Turnier teil. Der Sieger erreichte eine Summe von 6.100 €. Das Pot-Limit Turnier am folgenden Tag hatte 23 Teilnehmer. Der erste Platz war hier 4.850 € wert. An beiden Tagen fand an zwei Tischen das Cash-Game bis 4.00 Uhr statt.

Die beiden Mai-Turniere sind Teil des Poker-Wettbewerbs, in dem die Spielbank Hamburg den Hamburger Poker Champion 2004 sucht. Gespielt werden insgesamt sechs Qualifikations-Turniere im Freeze-Out Modus. Die nächsten Wettspiele finden am 20. und 21. August statt. Nach dem Turnier am 21. August ehrt die Spielbank den Führenden der Punkteliste als Hamburger Poker Champion. Der bisherige Spitzenreiter liegt mit 215 Punkten vor dem Zweiten mit 204 und dem Dritten mit 202 Punkten. Die beste Dame liegt auf Rang 9.

Informationen: Dr. Hergen Riedel, Spielbank Hamburg, Presse & Kommunikation