Die Spielbank Hamburg stellt den 11. Deutschen Pokermeister 2003

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de




(rs) In einem spannungsgeladenen Match, dass von vielen begeisterten Emotionen der Zuschauer, die aus dem ganzen Spielssälen der Spielbank Berlin herbeiströmten und den Final Tisch umringten, ging H. Isa als neuer und 11. Deutscher Pokermeister hervor.

Diese 11. Deutsche Pokermeisterschaft die von den 4 Spielbanken, Schenefeld, Bad Zwischenahn, Hamburg und Berlin veranstaltet wurde, wird vielen in bleibender Erinnerung bleiben.

[key:ISA] CASINOS wird darüber noch einen ausführlichen Bericht veröffentlichen.

Die Sieger vorab:

1. 11. Deutscher Pokermeister Abed Isa , ( 12.000 )

2. Dieter Meyer, ( 7.200 €)

3. H. Kupelian, ( 5.600,– €)

4. H Prieß, ( 4.800.– €)

5. H. Vafa, (4000,– €)

6. H. Moshirian, ( 2.800,– €)

7. H, von Halle, ( 2.000,– €)

8. Josef Schnöll (AT), ( 1600,– €)

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen