Mehr als 700 Besucher bei „Zock around the clock“

Die Aktion „Zock around the clock – die „Non-stop-Spielbanknacht“, anläßlich der Zeitumstellung am letzten Wochenenende, war mehr als eine erfolgreiche Nacht in den Spielbanken von Cottbus und Potsdam. Mehr als 700 Besucher nutzen das Angebot von
zusätzlichen Aktionen und Gewinnspielen „rund um die Uhr“ sowie die Live-Musik und die „kleinen kulinarischen Stärkungen“ für zwischendurch oder das Frühstück am Sonntag-morgen.
Für viele der Besucher lag die Faszination darin, in den Spielbanken einmal „zu ungewöhnlicher Zeit“ am Roulettetisch oder an den „einarmigen Banditen“ stehen und spielen
zu können. Diesem Anreiz konnten sich auch einige Kollegen aus den Berliner Spielbanken
nicht entziehen und schauten nach ihrem Feierabend einmal in Potsdam vorbei.

Sehr guten Zuspruch erzielten die Sonderverlosungen, bei der es in beiden Häusern Sachpreise wie Cam-Corder, Digitalkameras und DVD-Player zu gewinnen gab.


Viele Gäste fragten nach einer Wiederholung der Aktion – aber ob diese eine einmalige
bleibt ist zur Zeit noch offen.

Brandenburgische Spielbanken, michael masch marketing&pr