1

Online-Spielbank Hamburg erhält renommiertes Gütesiegel WEBTRUST

Online-Spielbank Hamburg erhält renommiertes Gütesiegel WEBTRUST

Mit sofortiger Wirkung darf die Online-Spielbank Hamburg das internationale Sicherheitssiegel „Webtrust“ führen. Dieses Zertifikat bestätigt, dass das „Real Game“ unter www.spielbank-hamburg.de die strengen Auflagen an Datenschutz (Privacy), Datensicherheit (Security), Transparenz der Geschäftsabwicklung (Business Practices and Transaction Integrity); Verfügbarkeit (Availability) und Vertraulichkeit (Confidentiality) erfüllt. Das „Real Game“ ist das erste und bisher einzige deutsche Casino-Glücksspielangebot im Internet, das über eine staatliche Konzession verfügt und so legal betrieben wird. Inzwischen haben sich über 3.200 Nutzer registriert. 1.500 Spieler sind aktiviert. Wöchentlich gehen etwa 300-350 Spieler online, um im Web Roulette zu spielen.

Für das „Online-Casino“ hat die Spielbank Hamburg strenge Maßnahmen zur Datensicherheit ergriffen. Sie regeln sowohl den Zugang als auch die Durchführung des „Real Games“. Dieses Sicherheitspaket wurde nun mit dem Webtrust-Seal ausgezeichnet. Diese Auszeichnung folgt den anspruchsvollen Sicherheits-Anforderungen an E-Commerce, wie sie in den USA und Kanada üblich sind. Hier haben die Wirtschaftsprüferorganisationen „American Institute of Certified Public Accountants (AICPA“) und „Canadian Institute of Chartered Accountants (CICA) entsprechende Prinzipien und Kriterien entwickelt. Auf der Basis dieser sogenannten AICPA/CICA Webtrust-Principles and -Criteria können unabhängige Wirtschaftsprüfer Internet-Seiten zertifizieren und das begehrte Webtrust-Siegel erteilen. Die Nutzer derartiger zertifizierter Seiten können sich somit auf die Gutachten von dritter Seite verlassen: Das entsprechende Online-Angebot erfüllt die Sicherheits-Standards erfüllen und hält sie im Betrieb kontinuierlich ein.

Auf der Basis dieses „Siegels“ verpflichtet sich die Online-Spielbank Hamburg, ihre Maßnahmen zum Datenschutz, zur Datensicherheit, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit sowie die Angaben zur Geschäftspraxis- und abwicklung alle sechs Monate von einem unabhängigen Gutachter überprüfen zu lassen.