Spielbank Wiesbaden: Pfingstturnier ausgebucht? Dann wird halt an einem der sieben Cashtables gepokert!

Nachdem am gestrigen Pfingstsonntag, dem 27. Mai die Pferde und ihre Reiter im Biebricher Schlosspark bei sommerlichen Temperaturen die Zuschauer begeistert hatten, wurden dann am Abend in der Wiesbadener Spielbank, dem Hauptsponsor des international hochangesehenen PfingstTurniers, viele Pferdebegeisterte zu Pokerbegeisterten. Die 60 Plätze des € 75-Turniers waren seit Tagen ausverkauft, was zu einigen enttäuschten Gesichtern führte. Da aber die Wiesbadener Pokerarena über die Grenzen hinaus für ihr stark frequentiertes Cash-Game bekannt ist, war innerhalb kürzester Zeit an sieben Cash-Tables wieder die Hölle los. Im Laufe der langen Pokernacht kamen so insgesamt über 150 Pokerfreunde zum Zug.

Einer, der sich beim Turnier nicht von der in der Anfangsphase dominierenden Beton-Mentalität seiner Kontrahenten anstecken ließ, war Oliver Feldmann. Er spielte nicht nur die Top-Hände, sondern griff auch mal mit weniger guten Händen an. Mit diesem variantenreichen Spiel war er schwer berechenbar und mit Fortuna im Rücken und seiner Freundin an der Rail konnte das nur am Finaltisch enden.

Und so kam es dann auch. Um Mitternacht saß Feldmann unter den letzten Zehn am Final-Table. Als er sich nach anderthalb Stunden hartem Fight dann aber doch verabschieden musste, ging er mit 680 Euro, einem Küsschen und als strahlender dritter Sieger vom Tisch. Die beiden verbliebenen Spieler einigten sich kurze Zeit später auf einen Deal nach Chipcount. Da aber keiner der beiden fotografiert werden wollte und Oliver Feldmann schon entschwunden war, gibt’s diesmal kein Siegerfoto.
Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, steht mit dem kultigen 200 Euro Freeze-Out-Turnier wieder eine höherpreisige Veranstaltung auf dem Programm. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell online per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Wiesbadener Qualitätspoker – das ist der Poker-Himmel!
Und jede Nacht bis 4 Uhr morgens!

Die Gewinner des Turniers vom Sonntag, dem 27.05.2012:

1. „Rossi“ (D)1.450,- Deal
2. NN1.110,- Deal
3. Oliver Feldmann (D)680,-
4. NN500,-
5. Christian Boenke (D)400,-
6. NN360,-
Die Pokernacht in Zahlen:
  • 152 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 60 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 4.500 Preisgeldpool
  • 5 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im Automatenspiel mit Blinds 1/2
Turnierleiter: Gerard Szabo