Die Spielbanken Bayern informieren: Langjähriger Spielbankdirektor Manfred Scholz verabschiedet

V.l.n.r.: Hr. Manfred Scholz, Hr. Erwin Horak (Präsident von Lotto Bayern), Hr. Udo Braunersreuther (neuer Spielbankdirektor Bad Steben)
V.l.n.r.: Hr. Manfred Scholz, Hr. Erwin Horak (Präsident von Lotto Bayern), Hr. Udo Braunersreuther (neuer Spielbankdirektor Bad Steben)
Bad Steben, Am heutigen Freitag, 11.5.12, verabschiedete der Präsident der Staatlichen Lotterieverwaltung, Erwin Horak, den langjährigen Spielbankdirektor in Bad Steben, Manfred Scholz. Horak dankte Scholz für seine äußerst engagierte, umsichtige und erfolgreiche Tätigkeit als Spielbankdirektor in den vergangenen 11 Jahren. Trotz der gerade in den letzten Jahren schwieriger gewordenen Rahmenbedingungen, übergibt Scholz eine moderne und intakte Spielbank an seinen Nachfolger.

Im Rahmen der offiziellen Verabschiedung stellte Präsident Horak den neuen Spielbankdirektor, Udo Braunersreuther, vor. Aus einer Mehrzahl von Bewerbern wurde er von der Lotterieverwaltung und dem Finanzministerium ausgewählt. Der 41-jährige verheiratete Braunersreuther war zuletzt beim Finanzamt Hof tätig.

Horak dankte dem Landtagsabgeordneten König, Landrat Hering und Bürgermeister Horn für ihr Kommen und den Einsatz für die Spielbank Bad Steben. Gleichzeitig bat Horak sie weiterhin um ihre politische Unterstützung, insbesondere bei der dringend notwendigen Regulierung des gewerblichen Spiels.

V.l.n.r.: Hr. Udo Braunersreuther (neuer Spielbankdirektor Bad Steben), Hr. Erwin Horak (Präsident von Lotto Bayern), Hr. Manfred Scholz
V.l.n.r.: Hr. Udo Braunersreuther (neuer Spielbankdirektor Bad Steben), Hr. Erwin Horak (Präsident von Lotto Bayern), Hr. Manfred Scholz