Casino Bad Oeynhausen informiert: Willkommen im Jahr des Wasserdrachens! – ISA-GUIDE.de

Casino Bad Oeynhausen informiert: Willkommen im Jahr des Wasserdrachens!

Am 3. Februar steigt im Casino Bad Oeynhausen das Chinesische Neujahrsfest

Farbenfroh präsentieren sich die Trommler und Drachentänzer der Gruppe „Yathong“. (Foto: WestSpiel; fotolia)
Farbenfroh präsentieren sich die Trommler und Drachentänzer der Gruppe „Yathong“. (Foto: WestSpiel; fotolia)
Bad Oeynhausen, 26. Januar 2012. Silvester war viel zu schnell vorbei? Kein Problem, denn traditionell wird Anfang des Jahres im Casino Bad Oeynhausen noch einmal kräftig Neujahr gefeiert – und zwar auf Chinesisch. Am 3. Februar begrüßen die Casino-Gäste mit asiatischen Spezialitäten, Artistik und einem tollen Showprogramm das „Jahr des Wasserdrachens“.

„Der Drache passt hervorragend zu uns“, freut sich Casino-Direktor Tom van´t Hoff, „schließlich ist er in der chinesischen Astrologie ein echter Glücksbringer“. Der Drache verkörpert Selbstlosigkeit und Führungsstärke. Gemeinsam mit dem Element „Wasser“ steht er für unbeugsame Energie, die zugleich sanft und verständnisvoll daherkommt.

Wer stilecht das chinesische Neujahr begrüßen möchte, sollte sich den 3. Februar für einen Casino-Besuch vormerken. (Foto: WestSpiel; fotolia)
Wer stilecht das chinesische Neujahr begrüßen möchte, sollte sich den 3. Februar für einen Casino-Besuch vormerken. (Foto: WestSpiel; fotolia)
Das Casino prangt am 3. Februar stilecht in einer aufwändigen fernöstlichen Dekoration, um den Drachen würdig zu empfangen. Die Gäste stimmen sich mit dem traditionellen Begrüßungsdrink und Glückskeksen auf einen außergewöhnlichen kulturellen Abend ein. Mit einem spektakulären Drachentanz und einer Trommelshow bringt die 12-köpfige Formation „Yathong“ die Besucher in Wallung und vertreibt das aus der chinesischen Sage bekannte Ungeheuer „Nian“, damit das neue Jahr ein gutes wird. Als weiterer Höhepunkt des Abends winkt eine Reise nach Hong Kong, die unter allen Gästen verlost wird. Für die Stärkung zwischendurch sorgt erlesenes asiatisches Fingerfood. Der Eintritt beträgt 1 Euro.