Boris Becker wieder bei der CAPT Seefeld dabei – ISA-GUIDE.de

Boris Becker wieder bei der CAPT Seefeld dabei

Die Casinos Austria Poker Tour startet mit prominenten Teilnehmern ins Pokerjahr 2012

Wenn das Casino Seefeld von 20. bis 29. Jänner 2012 wieder zur Pokerhochburg wird, geben sich auch in diesem Jahr bekannte Namen ein Stelldichein. Allen voran Boris Becker, der 2011 offenbar sehr großen Gefallen am Turnier gefunden hat. Sein Turniereinstieg ist noch für dieses Wochenende geplant.

Und auch sonst kann sich das bis dato feststehende Teilnehmerfeld sehen lassen: Die Schweizer Rino Mathis und Daniel Studer sind ebenso angemeldet wie Thomas Bichon aus Frankreich und Ian Frazer aus England. Auch die beiden win2day Aces Johan Brolenius und Ivo Donev sind fix dabei.
Casino Seefeld bei Nacht
Casino Seefeld bei Nacht
Für die versammelte Pokergemeinde wartet über eine Woche lang ein äußerst attraktives und vielseitiges Angebot an Einzelturnieren. Von Samstag, den 21. bis Montag, den 23. Jänner wird ein Deepstack Texas Hold´em gespielt. Das Omaha Pot Limit Turnier steigt am Freitag, den 27. Jänner. Daneben wird auch täglich zwischen 14 Uhr und 4 Uhr Cashgame geboten. Höhepunkt ist selbstverständlich wieder das zweitägige Texas Hold´em No Limit, das am Samstag, den 28. Jänner um 14 Uhr beginnt (Buy-in: 2.000 Euro).

Für den Main Event kann man sich noch bis Dienstag, den 24. Jänner ab 2 Euro über den win2day Poker Room qualifizieren. „Ab 2012 gibt es beim Main Event erstmalig die Möglichkeit einer Second Chance innerhalb der ersten 3 Stunden, darüber hinaus wurde die Payout Struktur überarbeitet, um den Wünschen der Pokerspieler Rechnung zu tragen“, so Stefan Gollubits, Pokermanager von Casinos Austria.

Für die diesjährige CAPT Seefeld werden um die 500 Teilnehmer aus rund 20 Nationen erwartet. Gespielt wird um ein Gesamt-Preisgeld von rund 800.000 Euro. Fixbestandteil ist auch heuer wieder die Player´s Party am Mittwoch, den 25. Jänner. Eine heiße Turnierwoche im schneebedeckten Tiroler Hochland steht in jedem Fall bevor.