Lukas Berglund gewinnt WPT Barcelona

Der Sieger Lukas Berglund (Bildquelle: PokerNews.com)
Der Sieger Lukas Berglund (Bildquelle: PokerNews.com)
Lukas Berglund holte sich den Sieg bei der WPT Barcelona und wurde damit zum jüngsten Champion in der Geschichte der WPT. Auf seinem Weg zum Sieg eliminierte Berglund seine sieben Gegner am Finaltisch. Der junge Schwede ist erst 18 Jahre und hat mit dem Titel einen neuen Rekord aufgestellt.

Doch Berglund hatte auch eine riesige Portion Glück: Berglund, Markus Ristole und Artur Koren waren alle preflop All-in: Berglund hatte 7 [key:card_clubs] 7 [key:card_diamonds], Ristola Q [key:card_hearts] Q [key:card_clubs] und Koren drehte A [key:card_clubs] K [key:card_diamonds] um. Am Bord kam 7 [key:card_hearts] 5 [key:card_clubs] 10 [key:card_spades] J [key:card_diamonds] 3 [key:card_hearts] und der junge Schwede verdreifachte und eliminierte zwei seiner Gegner in einem Zug.

Dannach folgten Alexander Sidorin, Guillem Isero, Jorge Duffour und Frederic Bussot, alle wurden von Berglund an die Rail geschickt.

Das Heads-up zwischen Romain Matteoli und Berlund Spiel dauerte nur ein paar Hände. In der finalen Hand waren beide am Board mit 7 [key:card_diamonds] 8 [key:card_clubs] 4 [key:card_hearts] 5 [key:card_clubs] All-In. Matteoli-zeigte 8 [key:card_hearts] 3 [key:card_hearts] und Berglund A [key:card_diamonds] 6 [key:card_diamonds]. Die 5 [key:card_spades] am River brachte Platz 2 und € 118.000 für Romain Matteoli.

Berglund nahm € 206.000 mit nach Hause und einen Platz beim WPT Grand Final in Las Vegas im Mai 2012.

Das nächste Turnier WPT Season 10 findet nach der WSOP statt und zwar am 5. September 2011 in Paris.

Das Ergebnis:

1. Lukas Berglund€ 206,000
2. Romain Matteoli€ 118,000

3. Frederic Bussot Fuentes€ 64,000

4. Jorge Duffour€ 47,000

5. Guillem Usero€ 40,000

6. Alexander Sidorin€ 33,500

7. Artur Koren€ 27,000

8. Markus Ristola€ 20,200