1

WPT kommt nach Bremen

Vom 27. bis 31. Oktober macht die von Pokerfans im beschaulichen Bremen heiß ersehnte WestSpiel Poker Tour 2010(WPT) Station im Casino Bremen. Beim größten Sach- und Geldpreisturnier Deutschlands sind in diesem Jahr besonders abgefahrene Gewinne im Preispool. Als Hauptpreis winkt ein nagelneuer Porsche Boxter Spyder.

Fünf Tage lang herrscht Hochspannung am Pokertisch, denn es geht darum, sich ein Ticket für das große WPT-Finale im Dezember zu erspielen. Die Vorrunden ( 27. bis 30. Oktober) werden wie gewohnt ein 50 Euro Rebuy-Turnier(zuzüglich Casino- Eintritt und das Gastro-Fee) sein. Gestartet wird mit 1.500, unlimitierte Rebuys sind für jeweils 50 Euro möglich bei einem Chipstand kleiner oder gleich Starting Stack in den ersten vier Levels. Jeder Spieler darf nach der Rebuy-Phase ein Add-On von 50 Euro tätigen. Hier für erhält man 3.000 in Chips.

75 Prozent aller Startgelder inkl. Rebuys und Add-Ons werden an den vier Vorrundetagen in Form von WPT-Finalkarten ausgespielt. Jedes Ticket hat einen Wert von 1.000 Euro plus eine Hotelübernachtung für zwei Personen.
Am 31. Oktober trumpft das Casino Bremen noch mit einem casinointernen Finale auf, bei dem die restlichen 25 Prozent der Startgelder als Bargelder ausgespielt werden. An diesem Tag werden die jeweils 15 Prozent Besten der einzelnen Vorrunden erneut aufeinander treffen.

Diejenigen, die sich für das Tourfinale qualifizieren, können auch in diesem Jahr fantastischen Preisen entgegen fiebern.

Der Sieger der WPT 2010 wird stolzer Besitzer eines rassigen, 320 PS-starken Porsche Boxter Spyder. Auf den Zweitplatzieren wartet ein sportlich-exotischer Can-Am Spyder-Topspeed über 200 km/h.
Der dritte Hauptpreis ist purer Kult : eine Harley Davidson XR 1200, von Kennern als die sportlichste Harley aller Zeiten gefeiert. Und wer als Vierter knapp das Treppchen verpasst, kann sich mit einer schicken Rolex Daytona am Handgelenk „trösten“. Ab dem fünften Platz warten attraktive Geldpreise.

Andree Tettenborn